„Legalen SEX mit LEICHEN & INZEST!“ – So abartig ist eine schwedische Jugendpartei!

GUIDO GRANDT (Publizist, TV-Redakteur, Dozent)

nekro1111


Dass viele Jugendliche in Schulen und Unis zu rot-grünen oder liberalen Gutmenschen-Zombies herangezogen werden, ist ja kein Geheimnis mehr. Aber wie weit die „Genderisierung“ und „Sexualisierung“ der Jugend tatsächlich geht, zeigt ein Beispiel aus Schweden!

Dort sorgt die Liberale Jugend der schwedischen Liberalen Volkspartei (LUF) für Wirbel, über den jeder vernünftige Mensch nur den Kopf schütteln kann.

Die schwedischen Jungliberalen sind Mitglied von LYMEC, der 1976 gegründeten „Europäischen Liberalen Jugend“, der auch die Jungen Liberalen der bundesdeutschen FDP, die Jungfreisinnigen der Schweizer FDP und die Junos der österreichischen NEOS angehören. Sie liegen also im politischen Mittelfeld.

Die Mitglieder der Liberalen Jugend wollen nun Sex mit Geschwistern (Inzest) und Sex mit Leichen (Nekrophilie) – legalisieren!

Konkret: Sex zwischen Geschwistern, also Blutsverwandten, die älter als 15 Jahre alt sind, soll erlaubt werden.

Und jetzt wird’s nicht nur gruselig, sondern geradezu geistesgestört:

Außerdem sollen Menschen ihre Körper für Geschlechtsverkehr „vermachen“ können. Zu Lebzeiten…

Ursprünglichen Post anzeigen 601 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s