Linke machen Jagd auf Wendt

das Erwachen der Valkyrjar

Er war einer der wenigen, die es gewagt haben, über die zunehmende Migrantengewalt in Deutschland zu reden, Zahlen zu nennen und den Vertuschern die Stirn zu bieten. Aber wie allen, die sich gegen ein Unrechtssystem erheben, geht es ihm jetzt an die Gurgel. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:

Führende Politiker von SPD, Linken und Grünen halten den Vorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, für nicht mehr tragbar. „Er hat jegliche Glaubwürdigkeit verloren“, sagte die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Eva Högl, dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Freitagsausgabe). „Deshalb kann er sein Amt auch nicht mehr mit Autorität ausführen und sich für die Polizistinnen und Polizisten einsetzen.“

Linksparteichef Bernd Riexinger erklärte, er halte es für „undenkbar“, dass Wendt im Amt bleibe. Die Kritik richte sich aber auch an den nordrhein-westfälischen Innenminister Ralf Jäger (SPD) und dessen Vorgänger, die für die Bezahlung Verantwortung trügen. Die innenpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, Irene Mihalic, betonte: „Alles, was bisher bekannt…

Ursprünglichen Post anzeigen 125 weitere Wörter

4 Kommentare zu “Linke machen Jagd auf Wendt

  1. Böse Gutmenschen…Sie sind die Blockwarte unserer neuen Zeit und eine gefährliche Spezies: Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte. Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Sie unterdrücken entscheidende Fakten und verdrehen die Wahrheit. Sie verhindern einen freien Meinungsaustausch und verantwortungsvolles Handeln. Diese Gesinnungsdiktatoren maßen sich an, unser Leben und unsere Weltanschauung zu bestimmen…!

  2. The witch hunt hat begonnen im Kloakenhaus Germanistan. Das Problem in the Poltics are the Feminazis. Matrichalische Urkommunistinnen verkleistern mit ihrer entgeistigenden Menstruation den intellektuellen Aether des Landes, entmann Justiz,. Sicherheitsapparat, die Bundeswehr und das vomals stabile Gefuege.
    Weibliche Politik ist Rueckgratlosigkeit, sie tendiert dazu, sich zu beugen, zu dulden und zu erdulden. Weibliche Politik steht fuer Ergebenheit, Wehrlosigkeit und laisser-faire. Sie froent der Inferioritaet welche sie im Guten meint staerken zu koennen.
    Weibliche Politik jedoch wird niemals fuer Staerke plaedieren, sondern fuer die Erhoeung des schwachen, dem sie selbst angehoert. Weiblich Politik ist Opferkult jenseits von ueberzeugender Intelligenz, Logik und vitaler Kraft. Sie ist Voodoo, Aberglaube und Hexenwerk.
    Politische Korrektheit ist typisches Weiberwerk. Statt auf Strategie baut es auf Machenschafen, obskure Pakte, unberechenbare Winkelzuege und Verrat. Nie geht es den geraden Weg, da es Konfrontation scheut. Auch Konflikte zu loesen, ist seine Sache nicht. Hinter ihm die Sintflut.
    Weibliche Politik einmal in die Enge getrieben, reagiert mit infantiler Patzigkeit, Halsstarrigkeit und mit uebertriebener Opferdramatk.Da zeigt sie ihre scharfen Maeusezaehnchen oder die Verlegenheitsraute.
    Wenn es den weibliche Chauvinistinnen gelingt, sich eines Machtgefueges zu bemaechtigen, beginnt ab diesem Moment dessen Aufloesung in einen Babybrei. Dann packt das politische Weib sein Euter aus und beginnt, die Ferkel des Inferioren zu saeugen.
    Je mehr verbloedete Weiber sich in der Politik wichtig machen, desto auffaelliger degerieren im allegmeinen Logik, Vernunft, die Definition von Recht, Gerechtigkeit, Freiheit und Souveraenitaet. Deutschland z.B. wurde dank seiner verweiblichten Architekten zum Schwachen Geschlecht.
    Doch das Ende naht bereits – in Form einer Neolithischen Revolution 2.0- Das rural-patriarchale Mannstum des Orients, herbeigerufen von den westlichen Laisser-faire Protagonistinnen, wird dem Spuck ein Ende breiten und seine grausamen Daemonen ueber die weiblich Einfalt wueten lassen.
    I

  3. das hab ich kommen sehen. wendt wird abgeschafft weil er richtige kritik am system und deren politik getan hat! wir sollen alle brav funktionieren, die schnautze halten und zahlen.
    es werden noch millionen kameltreiber kommen. es wird noch mehr soziale verwerfungen geben.
    wir fühlen uns auch schon nicht mehr sicher, auch was unseren wohlstand angeht.
    der niedergang deutschlands hat längst begonnen!
    mir tun die nachfolgenden generationen leid die die geboren werden geraten in konkurenz mit den ausländischen neubürgern.
    und verlieren natürlich sehr viel.
    armes deutschland.
    wähle AFD um was zu bewirken in der hoffnung was zu erreichen.

    • @ von allen, eine AFD zu wahlen wird das Problem in Deutschland nicht loesen, diese Parteigecken dieser AFD werden so korrupt handeln wie die Altparteien, da bin ich mir sicher.Die Buerger Deutschland muessen die Geschicke in ihre Hand nehmen und diese Parteigecken including die verbloedenden Politik Weiber aus Berlin in die Binsen jagen, wenn mit Gewalt. Deutschland wenn sich noch auf die Parteien verlaesst ist total dem Untergang preisgegeben. Soros hat seine satanischen Finger in dieser Massenimmigration und Flutung von Europa mit diesen Abschaum der Menscheit drin.
      Mein Heimatland ist zu einer Kloake verkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s