Irak ruft jetzt Flüchtlinge zur Heimkehr auf

das Erwachen der Valkyrjar

Der irakische Ministerpräsident Haidar Al- Abadi hat trotz der andauernden Kämpfe in der umkämpften Großstadt Mossul seine Landsleute in Deutschland zur Rückkehr aufgerufen. „Es ist in unserem Interesse, dass unsere Landsleute zurückkommen. Wir möchten nicht, dass unsere Leute das Land verlassen müssen, dass sie Flüchtlinge sein müssen“, sagte Abadi am Samstag gegenüber der deutschen „Bild“.

„Wir machen die Gebiete wieder bewohnbar und wollen, dass die Menschen hier wieder wohnen können“, so der Premier weiter. Auf die Frage, ob er damit seine Landsleute in Deutschland zur Rückkehr aufrufe, sagte der Politiker: „Ja, das mache ich. Sie sollten zurückkommen. Das ist in unserem Interesse.“

Kampf um Mossul (Bild: AFP)
Kampf um Mossul
Foto: AFP

Abadi: „Der Terror wird eliminiert“

Abadi geht davon aus, dass die Terrormiliz IS schon bald aus Mossul vertrieben wird. „Der Krieg in Mossul wird sehr bald beendet sein. Wir sind im Westteil fast im Stadtzentrum angelangt, die Operation ist sehr erfolgreich…

Ursprünglichen Post anzeigen 217 weitere Wörter

2 Kommentare zu “Irak ruft jetzt Flüchtlinge zur Heimkehr auf

  1. Leider wird diesem Aufruf keiner folgen, der bereits hier ist. Wo gibt es sonst denn so eine gute rundum Vollversorgung? Daheim müsste man dafür arbeiten, was man hier umsonst bekommt. Hier arbeiten die dummen Deutschen für einen!

    • Wahrer könnten Ihre Worte nicht sein, Herr Reiner07.

      Und das, was Sie sage, das wird für ALLE Asylsuchende gelten. Araber, Nordafrikaner, Syrer… ALLE!

      Die werden im Leben nicht freiwillig das gemachte, warme und gut gefüllte Nest verlassen, um dann vor dem Nichts zu stehen und mit harter Arbeit noch mal von vorne anzufangen und dabei wahrscheinlich noch zu riskieren, weniger zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s