SEK-Überfall…5 Stunden Hausdurchsuchung wegen angeblicher Steuerschuld in Höhe von 4.000 E….Frau im Zimmer eingesperrt…Hund grundlos erschossen…4.500 E Bargeld entwendet…Wohnung nahezu leergeräumt…Mann in Erzwingungshaft

deutschelobby

mit einem Tagessatz von 15 Euro!!!!!!! muss Herr Schaebel in’s Gefängnis….bei 4.000 Euro sind das 267 Tage Kerker….Familie nach Bargeld-Diebstahl jetzt mittellos…..

Unfassbare Zustände in diesem Lande des Schreckens…Existenzvernichtung und Tötungs-Delikte wegen minimaler Widrigkeiten.

Ebenso ist gerade bekannt geworden, dass der Blogger detlef a.d.F. schaebel mittels eines SEK-Einsatz von 60 (!) bewaffneten Uniformierten festgenommen wurde, Strassensperrung und jede Menge Überfallkommando-ähnliche Massnahmen, angeblich wegen einer „Steuerschuld“ von 4.200 €, die er aber nach unseren Informationen auf dem üblichen Weg zurückgewiesen/bestritten haben soll. Es scheint da nicht sehr glaubhaft, dass man wegen eines so vergleichsweise lächerlichen Betrages so einer Überfall-Willkür-Aktion ausgesetzt wird.

Hier die Email, die uns dazu erreichte:

An Alle die es angeht und die helfen wollen,

der Verein „Wir sind die Freiheit“ wird von der Gemeinde / Amt Neuhaus i.W., der Gemeinde / Amt Hausberge und der Gemeinde  / Amt Varenholz Lippe überwacht. Das Geld wird Detlef für die Auslösung…

Ursprünglichen Post anzeigen 458 weitere Wörter

10 Kommentare zu “SEK-Überfall…5 Stunden Hausdurchsuchung wegen angeblicher Steuerschuld in Höhe von 4.000 E….Frau im Zimmer eingesperrt…Hund grundlos erschossen…4.500 E Bargeld entwendet…Wohnung nahezu leergeräumt…Mann in Erzwingungshaft

  1. Seit Jahr und Tag, schreibe ich exakt auf diesem Blog zur Vermögenssicherung und der Mitgliedschaft in der Car-Genossenschaft eG in Liechtenstein.
    Der Kommentator „Erevis Cale“ hat ebenso gewarnt und das System der CG geprüft und für „brillant“ erklärt.
    Ich machte mich geradezu unbeliebt auf diesem Blog und wurde zuletzt stark zensiert.
    Ich hatte darauf hingewiesen, daß die Reaktivierung von Gemeinden keine Sicherheit vor der „Staatswillkür“ ist und man sich VOR solchen Aktionen erst mal in der Genossenschaft materiell absichern sollte.
    Weidner und Co mit seiner „Gemeinde Neuhaus“ ist eine gleiche Honigfalle wie das Fitzek´s „Königreich“.
    Lars Freitag schrieb zwei Bücher darüber.
    Das erste Buch, „Geheimsache: Privatisierung“ zeigt einen genauen Weg auf, wie diese Sicherung erfolgen kann. Es wird sogar beschrieben, daß das DPHW, ein „Vorläufer“ (?) der Reaktivierungen platt gemacht wurde.
    Das zweite Buch, „Airbag für´s Flugzeug“, hat in seinen beiden letzten Kapiteln die CG und die Reaktivierung gegenübergestellt und eindringlich gewarnt, ohne materielle Sicherung und ohne Kooperation mit der CG weiter zu machen wie bisher.
    Es hat nichts genützt und nun kommt offensichtlich die Quittung für diese Ignoranz und Dummheit.
    Es gibt in diesem „Staatssystem“ nur eine einzige Möglichkeit, sich und seine Vermögenswerte zu sichern und das steht unverblümt und exakt beschrieben in „Geheimsache: Privatisierung“.
    Und wer es nicht glauben will, der wird es bitter erfahren, wie hier wieder einmal an diesem Beispiel.
    http://www.car-genossen.ch/buecher.html

    • Ich geb doch nicht mein Eigentum an jemanden ab der nicht Einblick gewährt in seiner Praxis (ua in die Satzung). Das ist das Problem welches beim Detlef angesprochen wurde.
      Ich sag nur eines: bin ich Mitglied einer Gesellschaft dann gelten die Gesetze derer. Das gilt für die Car Genossenschaft oder der BRiD durch die Anmeldung im Bürgerbüro.

      • Es ist immer dasselbe.
        Das Buch nicht gelesen, Halbwahrheiten aufgeschnappt, „pseudointelligent“ die Satzung verlangen, die mit der Vermögenssicherung überhaupt und gar nichts zu tun hat und dann dumm in den Foren rumlabern.

        „Ich geb doch MEIN Eigentum…“ Mensch fahr in Urlaub und beweise am Strand von XYZ daß Du eine Hütte und somit „Eigentum“ hast.

        Hast Du die Hütte, DEIN VERMÖGEN dabei?
        Besitzt Du eine Hütte auf der Du auch wirklich sitzen tust?
        Kannst Du frei am Urlaubsort darüber verfügen, wenn ein Kanacker die Hütte demoliert?
        Kannst Du diese am Strand von XYZ selber nutzen, anstatt im Hotel zu pennen?

        Wenn Du alle vier Fragen mit JA beantworten KÖNNTEST – dann hättest Du Eigentum.
        Wenn auch nur eine Frage mit NEIN beantwortet werden müßte, hast Du KEIN Eigentum.
        So einfach ist das.

        Und Schäbel, so leid er mir tut, wurde nicht wegen Steuerschulden bestraft, sondern wegen vorsätzlicher Ignoranz und Dämlichkeit.
        Leider werden noch viele folgen, die weniger prominent sind.

  2. Habt Ihr jetzt die „Hosen voll“, es könnte Euch auch so ergehen wie Detlef a.d.H. Schäbel?
    Warum wird mein Beitrag nicht freigeschaltet?
    Seit Neun Stunden Schiss vor dem „System“?

  3. Jetzt kommt der Knaller, wenn sich einige “ Reichsbürger “ zusammenrotten und die angeblichen Beamten überfallen und entführen…….

      • Das wäre echt der „Knaller“….. Das Problem ist…..die haben die „Waffen“

        dann muß man eben im kleinen anfangen.eine streifenwagenbesatzung führt schon mal zwei pistolen , nebst 4 magazinen plus eine maschinenpistole vom typ heckler& koch mp5 ,oder den neuen typ mp 7 mit sich. mit diesen dingen wiederrum lassen sich neue dinge erobern usw…..
        alles andere ist nur eine faule ausrede und ein erklären wollen seiner tatsächlichen feigheit. wer waffen will bekommt sie auch.
        auch gibt es mannigfache möglichkeiten zum selberherstellen von scharfen waffen. es ist nichtmal kompliziert sich äußerst effektive kal.12 schrotpusten herzustellen.stichwort „jefferson guerilla gun“.
        auch die munition hierfür ist leicht zu besorgen.
        schrotpatronenhülsen, zünder,schrot,dämpfereinlagen sind frei verkäuflich. schwarzpulver in bester qualität bekommt man entweder durchs selber machen , oder aber durch den kauf von schreckschußmunition im kal.9mm revolver von gecko.
        dann nimmt man sich ein wochenende zeit, und bereitet seine spielsachen vor.und fertig ist die grobe keue für den hausgebrauch.
        alles andere ist nur ein herumlamentieren aus purer feigheit. wie gesagt ,wer schußwaffen will, bekommt auch welche! geht ganz leicht ,ohne hunderte eurotz in dubiose bahnhofsverkäufer aus albanien oder georgien zu investieren.
        alles was ihr braucht ist ein freundlicher eisenwarenhandel, und einen büchsenmacher wo ihr die legalen zutaten erwerben könnt.

  4. bazi steigert sich in respektloser, beleidigender Weise. Erst ständige Werbung für die
    Bücher von Freitag (4.Auflage. hahaha) und „seine“ CAR-Genossenschaft in Liechtenstein in Detlef`s BLOG – und nun hier mit Beleidigungen u. oberlehrerhaftem
    Geschrei ! Ich habe bazi schon zweimal nach seinen Hintergrundmotiven gefragt und
    er blieb mir die Antwort jedesmal schuldig. Warum ist er wohl so versessen darauf, uns zu „retten “ ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s