Antwerpen: Mann versucht auf Strasse in Menschenmenge zu rasen

 

Nachdem ein Mann in Belgiens zweitgrößter Stadt Antwerpen versuchte, in eine Menschenmenge zu rasen, wurde in dem Land die Terrorwarnstufe erhöht. Von Sibhoan McFayden für www.Express.co.uk, 23. März 2017

Die belgische Polizei hat in Antwerpen nach einer Verfolgungsjagd am Fluss Scheldt einen Franzosen mit nordafrikanischen Wurzen verhaftet.

Die schnelle Eingreiftruppe wurde zum St. Michaels Hafendamm an der Fortunestrasse gerufen, wo ein Mann mit einem Fahrer abgefangen wurde.

Wie berichtet wird wurden in dem in Frankreich zugelassenen Auto Waffen gefunden.

Antwerpen ist Belgiens zweitgrößte Stadt, die Armee arbeitet dort inzwischen mit der Polizei zusammen.

Es wird gesagt, dass der Mann in der Stadt versuchte, in eine mit Fussgängern volle Strasse zu rasen.

Die Polizei fing den Mann ab, als er versuchte, in hoher Geschwindigkeit auf die größte Strasse der Fussgängerzone zu fahren.

Die Sicherheit in der Stadt wurde nun intensiviert. Ein Polizeisprecher sagte bei einer Pressekonferenz:

„Um etwa 11 Uhr morgens bog ein Fahrzeug in hoher Geschwindigkeit auf die De Meir Strasse ein, woraufhin die Passanten wegspringen mussten.“

Er fügte an, dass der Fahrer später verhaftet und zusätzliche Polizei- und Militärkräfte in das Stadtzentrum beordert wurden, gab aber keine weiteren Details bekannt.

Bürgermeister Bart de Wever hat die Terrorwarnstufe erhöht, wie auch die Zahl der Polizisten und Soldaten auf der Strasse.

Um das verdächtige Auto wurde eine Sicherheitszone eingerichtet und ein Bombenentschärfungskommando hinkommandiert.

Die Terrorabteilung der Bundespolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Im Original: BREAKING: Man tries to ram crowd on street in Antwerp, Belgium, sparking police chase

https://1nselpresse.blogspot.de/2017/03/antwerpen-mann-versucht-auf-strasse-in.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s