Die dunkle Seite der Macht

Wir alle sind Menschen, gefangen in einer fiktiven Welt. Auch wenn es uns meist
nicht bewusst ist, nur unsere eigenen Gedanken erschaffen die unzähligen Fiktionen,
in denen wir derzeit leben. Trotz allem Ungemach, welches wir in unserem täglichen
Leben erleiden, gilt stets das höchste universelle und kosmische Gesetz:

Der freie Wille des Menschen bleibt unantastbar und unverletzlich.

Dies bedeutet im Grunde nichts anderes, als dass selbst die dunkle Seite der Macht,
die inzwischen viele Deutsche bei Angela Merkel festmachen, uns nur Angebote machen
kann, die wir zu unserem eigenen Schaden freiwillig und bereitwillig annehmen.

Bei genauerer Betrachtung wird dieses Problem indes überdeutlich. Das „Böse“ macht
uns ständig irgendwelche Angebote, meist auf den ersten Blick sogar sehr Verlockende.

Und wir alle steigen ständig freiwillig darauf ein. Denn erst wenn sich jemand findet,
der diese Angebote annimmt, werden sie auch zur Realität in unserer Welt. An dieses
Prinzip der Freiwilligkeit halten sich selbst die Erschaffer unserer aktuellen
„Realität“, die „Bundesrepublik Deutschland“ genannt wird, peinlichst genau.

Diese Erschaffer fassten nach den beiden verlorenen Kriegen den eigentlichen Plan,
um aus Deutschland das widerlichste und beschissendste Land der Welt zu machen.

Der Grund dazu war nicht etwa, weil Deutschland mehr böse Menschen hervorbringt
als andere Länder. Nein, ganz im Gegenteil. Die Deutschen sind nicht von Grund
auf böse, abartig oder widerwärtig. Viel eher sind die deutschen Charakterzüge
mit Fleiß, Pünktlichkeit, Ordentlichkeit und Zuverlässigkeit zu beschreiben.

Das weckt Neid und Missgunst. Leider neigen die Deutschen aber auch seit Generationen
dazu, widerspruchslos und ohne etwas jemals tiefer zu hinterfragen, Befehle der Obrigkeit
auszuführen. Und genau da liegt das eigentliche Problem. Denn um das „Böse“ Wirklichkeit
werden zu lassen, muss der Mensch selbst gar nicht unbedingt böse sein. Es reicht, wenn er
gewissenhaft, zuverlässig, ordentlich und ohne zu murren seine Befehle von „Oben“ ausführt.

Genau das tut die Mehrheit der Deutschen mit einer kaum zu überbietenden Akrebie.

Sie führen Befehle ohne diese zu hinterfragen aus, denn sie machen ja nur „Ihren Job“.
Die Deutschen sind die perfekten Opfer für die perfiden Indoktrinationen irgendwelcher
daher gelaufener Ideologen und Dämagogen. Denn die gutmütigen Deutschen führen ihre
Befehle immer mit großem Eifer und stets besonders gewissenhaft aus, wenn es sein muß
bis zum eigenen Untergang.

Deshalb ist es auch völlig gleichgültig, ob Angela Merkel oder irgendeine andere
Unperson dieses Land verwaltet. Denn weder Angela Merkel noch irgendein anderer
Bundeskanzler vor ihr, hat jemals irgendetwas aktiv selbst getan. Aus gutem Grund
hat Angela Merkel bei vielen meiner Leser den Spitznamen „Tu-Nix-Kanzlerin“ und
solch ein Name kommt bekanntlich nicht von ungefähr.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutschland Pranger

2 Kommentare zu “Die dunkle Seite der Macht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s