Flüchtlingshelfer sind Schlepper-Partner

Indexexpurgatorius's Blog

Harte Worte des österreichischen Außenministers Kurz an Hilfsorganisationen. Er spricht von einem „NGO-Wahnsinn“, der dazu führe, dass noch mehr Flüchtlinge im Mittelmeer ums Leben kämen.

„Der NGO-Wahnsinn muss beendet werden“, sagte der ÖVP-Politiker in Malta bei einem Besuch der Frontex-Mission.

Die Arbeit der Freiwilligen führe dazu, dass mehr Flüchtlinge im Mittelmeer ums Leben kämen statt weniger. Viele würden sich zu Partnern der Schlepper machen, so Kurz.

Wenn den Migranten klar sei, dass sie auf Inseln wie Lampedusa (Italien) oder Lesbos (Griechenland) gestoppt werden, würde sich innerhalb kürzester Zeit niemand mehr auf den Weg machen, zitierte die österreichische Nachrichtenagentur APA Kurz.

Während dessen  strengt die italienische Staatsanwaltschaft Untersuchungen gegen Organisationen an, die sich mit der Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer befassen.

Es bestehe der Verdacht dies Kooperation geschehe nicht uneigennützig. Zudem sei es möglich, dass die Einwanderer für Geld eingeschleust würden.

Wie die Staatsanwaltschaft außerdem ermittelte gebe es Szenarien bei denen…

Ursprünglichen Post anzeigen 111 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s