ARD-Propagandistin Sabine Stöhr erfindet „Massenproteste“ in Russland

Die Propagandaschau

ard_logoSabine Stöhr (WDR) verbreitet heute in den Hörfunkprogrammen der ARD neue FakeNews und Diffamierungen gegen Russland, die die Frage aufwerfen, wie lange sich die dortigen Behörden die systematische Desinformation und Destabilisierungsversuche durch westliche Propaganda noch anschauen wollen.

Bild anklicken, Webseite des MDR (Backup). Der Beitrag „Erneut Massenproteste in Russland“ ist angeblich eine Woche verfügbar.

„Massenproteste“ soll es heute in Russland gegeben haben, behauptete die ARD heute in den stündlichen Nachrichten des Hörfunks unter Berufung auf Sabine Stöhr. Davon kann aber in Wahrheit keine Rede sein.

Ursprünglichen Post anzeigen 353 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “ARD-Propagandistin Sabine Stöhr erfindet „Massenproteste“ in Russland

  1. scheiss systemmedien, ich glaub euch kein wort!
    ein hoch auf TRUMP;PUTIN und die AFD!
    die welt braucht veränderung die merkel und die anderen versager nicht bringen.
    AFD!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s