Syrische Armee nimmt Soran nördlich von Hama wieder ein

 

Wie vor einigen Minuten inoffiziell mitgeteilt wurde, haben die syrische Armee und ihre Partner am heutigen Ostersonntag die kürzlich von Terroristen unter Führung von Al Kaida überrannte Ortschaft Soran im Norden der Provinz Hama wieder eingenommen.

Die Lagekarte im Norden der Provinz Hama sieht mit der Einnahme der abgesehen von Terroristen völlig menschenleeren Ortschaft Soran etwa wie folgt aus:

Die syrische Armee hat damit sämtliche Geländegewinne, die die Terroristen bei ihrer am 23. März begonnenen großen Offensive zur Eroberung der Provinzhauptstadt Hama gemacht haben, wieder zurückgerollt. Abzuwarten bleibt nun, ob die syrische Armee nun weiter geht, und in dem Gebiet auch Geländegewinne von Terroristen, die diese bei früheren Offensiven gemacht haben, zurückrollen wird. Al Watan teilte diesbezüglich soeben mit, dass die syrische Armee und ihre Partner den nördlich von Soran gelegenen Hügel Tel Bizam auch schon eingenommen haben.

Die von der „westlichen Wertegemeinschaft“ unterstützten Takfiri-Terroristen in der Gegend haben heute ihrerseits versucht, die in der einige Kilometer weiter westlich gelegenen christlich geprägten Stadt Mahardeh abgehaltenen Osterfeierlichkeiten durch Artilleriebeschuss zu stören.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2017/04/16/syrische-armee-nimmt-soran-noerdlich-von-hama-wieder-ein/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s