SPD verfassungsfeindlich?

rundertischdgf

Es ist erst einige Wochen her, da stellten die Karlsruher Richter fest, daß die NPD verfassungsfeindlich sei. Sie arbeitet an der Beseitigung der Demokratie. Weil sie aber bedeutungslos ist und somit auch wirkungslos, wird diese Partei nicht verboten. Wenn das Urteil aber richtungsweisend sein soll, dann sind auch alle anderen Parteien, die gegen die demokratische Grundordnung arbeiten, Verfassungsfeinde. Parteien, die aufrufen, einen legitimen Parteitag zu verhindern, sind somit eindeutig Verfassungsfeinde. Sind sie danach durchsetzungsfähig, müßten sie verboten werden. Alle Personen, Organisationen und Parteien, die jetzt gegen den am Wochenende stattfindenden Parteitag der AfD zu Repressionen aufrufen, stehen somit nicht mehr auf den Boden des Grundgesetzes. Die Nationaldemokraten zumindest haben während ihres 50jährigen Bestehens niemals zur Demonstration gegen einen Parteitag einer anderen Partei aufgerufen. Große Teile der SPD jedoch tun das!

5

schlittert weiter in die Verfassungsfeindlichkeit. Die Verhinderung von Parteitagen ist eine…

Ursprünglichen Post anzeigen 3 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu “SPD verfassungsfeindlich?

  1. Die Schlange häutet sich, es bleibt eine Schlange. Die SPD hatte mit der SED den „Weg 2000“ im Programm!!! Der Deutsche ist ein Affe, er frisst die Banane des vergessens! Am liebsten hat der Deutsche Bananen vor der Wahl! Nach der Wahl bemerkt Er, um es ganz schnell zu vergessen, Er ist auf der Bananenschale ausgerutscht! Seinen Zorn will Er bei der nächsten Wahl ausdrücken, dazu braucht er Bananen um Kraft zu futtern-aber dann!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s