“Verrückter” Wissenschaftler baut tödliche Waffen aus Artikeln, die er nach der Sicherheitskontrolle im Flughafen kaufte

von

Obwohl er seine hausgemachte Schrotflinte wohl nicht durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen bekäme, war in den USA ein Programmierer namens Booth in der Lage, eine zu bauen, und zwar mit allen Materialien, die er fand, nachdem er die Sicherheitskontrollen unbeanstandet durchlaufen hatte.

Booth, selbst auch ein Sicherheitsforscher, hat den Sprengkörper in seiner Hobby-Werkstatt zusammengebastelt, um sicherzustellen, dabei keine Gesetze zu verletzen, und er verwendete Dinge wie eine Sprühflasche mit Deodorant, Zahnseide, Lithium-Ionen-Batterien und Wasser.

“Menschen, die Sicherheit verstehen, begreifen auch, dass die derzeitigen Screening-Verfahren am Flufhafen in erster Linie dazu dienen, Passagiere zu beruhigen – ‘ Sicherheitstheater’, wenn man so will.  Sie wissen auch, dass ein hartnäckiger Angreifer mit genügend  Zeit bis zu einem gewissen Grad erfolgreich sein wird “, sagte er. “Ich glaube, die Leute haben irgendwie schon geahnt, dass Dinge von der Art, die ich gebaut habe, tatsächlich möglich sind.”

Er baute im wesentlichen eine Donnerbüchse, die in der Lage ist, Geldmünzen durch Gipskartonplatten zu treiben.

Durch die Verbindung von Wasser mit Lithium-Metall wird genügend Wärme erzeugt, um die AXE-Flasche zum Explodieren zu bringen und die Münzen loszukatapultieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass Booth die Verkehrssicherheitsbehörde TSA und das FBI kontaktiert hatte, und das FBI stattete ihm sodann einen unangekündigten Besuch in seinem Haus ab. Laut Booth, kreisten ihre Fragen darum, ob er die Waffe etws im Flughafen gebaut habe, was er tatsächlich nicht getan hatte.

Hier ist die Waffe in Aktion zu sehen:

 

http://www.disclose.tv/news/mad_scientist_builds_deadly_weapons_with_items_he_bought_after_going_through_airport_security/121777?utm_content=buffera531f&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer

Übersetzt aus dem Englischen von  http://anonhq.com/mad-scientist-builds-deadly-weapons-items-bought-going-airport-security/

http://derwaechter.net/verruckter-wissenschaftler-baut-todliche-waffen-aus-artikeln-die-er-nach-der-sicherheitskontrolle-im-flughafen-kaufte

Advertisements

3 Kommentare zu ““Verrückter” Wissenschaftler baut tödliche Waffen aus Artikeln, die er nach der Sicherheitskontrolle im Flughafen kaufte

  1. Pingback: Aktuelle Film-Hits legal online | inge09

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s