Evangelische Kirche spendet an Schlepper-NGO im Mittelmeer 100.000 Euro

das Erwachen der Valkyrjar

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) wird immer mehr zum verlängerten Arm der herrschenden Polit-Klasse. Es wird polemisch gegen Rechts gewettert und eine grenzenlose Einwanderung gefordert. Damit Migranten auch weiterhin ihren Weg nach Deutschland finden, spendet nun die EKD der NGO „Sea Watch“ 100.000 Euro.

NGO finanziert sich „Rettungsflugzeug“, holt Migranten vor Libyens Küste ab

Da zwei Rettungsboote der NGO, die im Mittelmeer kreuzen, anscheinend noch nicht genüg Flüchtlinge nach Italien schleppen, hat sich die Organisation vor kurzem mit der „Humanitarian Pilots Initiative“ auch des Luftraums angenommen. Mit gemieteten Rettungsflugzeugen sollen nun Migranten vor der Küste Libyens gesucht und nach Italien oder Malta gebracht werden. So könne man ein größeres Gebiet „überwachen“. Die 100.000 Euro der EKD könnten nun den Kauf eines Flugzeuges finanzieren.

Das ständige Melden von Flüchtlingsbott-Sichtungen soll auch Druck auf die EU ausüben. „Wir wollen Druck auf die EU machen, damit sie mehr Rettungsboote einsetzt“, so „Sea Watch“.

Ursprünglichen Post anzeigen 184 weitere Wörter

Advertisements

3 Kommentare zu “Evangelische Kirche spendet an Schlepper-NGO im Mittelmeer 100.000 Euro

  1. Na,da will doch mal hoffen,das viele dann aus der Kirche Austreten,damit die Heuchler,dann kein Geld mehr zur Verfügung haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s