Schulz ein Schieber?

Schulzsche Schiebungen

Wegen Zuchiebereien von Steuergeldern an Komplizen und Kumpane und wegen Zustechereiene ist Schulz im EU-Parlament im Kreuzfeuer. Hat Schulz sich darum aus Brüssel nach Berlin abgesetzt? Wurde Schulz in Brüssel der Boden unter den Füßen zu heiß?

Unzensuriert.de:

Vetternwirtschaft: Schulz im Kreuzfeuer der EU-Parlamentarier

Das EU-Parlament entschied am Donnerstag über Ungereimtheiten in der Personalpolitik seines ehemaligen Präsidenten und jetzigen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Es ging dabei um Beförderungsbeschlüsse und Prämienzahlungen aus der Ära Schulz. Er selbst hatte Vorwürfe, dass er während seiner Amtszeit Mitarbeiter begünstigt habe, stets zurückgewiesen. Der Haushaltskontrollausschuss hatte jedoch bereits im März mehrheitlich für eine Infragestellung eines Entlastungsberichtes gestimmt.

Mit dem aktuellen Beschluss wurde der derzeitige EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani (Forza Italia) durch die Mehrheit der EU-Abgeordneten aufgefordert, die regelwidrigen Entscheidungen von Schulz aus dem Jahr 2015 formal zu widerrufen.

Mitarbeiter-Vorteile auf Kosten der Steuerzahler

4 Kommentare zu “Schulz ein Schieber?

  1. Nicht nur Schulz, sondern die ganze EU, sowie die BRD-Medien, BRD-Banken u. Versicherungen, BRD-Bundesregierung und BRD-Ministerien und BRD-Kirchen und BRD-Freikirchen (egal welcher Konfession) und all deren Unterorganisationen wie Diakonie, Caritas usw, die BRD-Freimaurerorganisationen und Unterorganisationen wie Rotary, Lions, Service Clubs, Inner Wheel Club, Soroptimists, Round Tables usw., all diese bestehen in der Mehrheit aus lügnerischen, heuchlerischen, kriminellen, kommunistischen und zionistischen Juden, die sich dreist-lügnerisch als Deutsche ausgeben, aber deutschtodfeindlich handeln, und die Wahrheit schänden, und alles Deutsche schänden, besudeln, vernichten. Seit der Nachkriegszeit ist das so.

  2. Mai 2017 um 16 Uhr Gedenkveranstaltung in 55559 Bretzenheim an der B48, am Rheinwiesenlager-Mahnmal (Treffpunkt am Kreisver-kehr am Ortsausgang in Bretzenheim (in Richtung Bad Kreuznach und Gedenkstätte „Feld des Jammers“) an der Straße „In den zehn Morgen“).
    *
    Zum Gedenken an mind. 1 Million oft blutjunge deutsche Ermordete, in den Rheinwiesenlagern, nach Kriegsende, 1945-1947, von den zionistisch regierten westalliierten Siegermächten, die sie absichtlich und systematisch, im Morast, unter freiem Himmel, bei Regen, Schnee, Eiseskälte, und größer Hitze, ohne sanitäre Anlagen, ohne Krankenversorgung (sogar Kriegsamputierte, die wie Amphibien durch den Morast krochen) zu Tode aushunger-ten und verdursten ließen, bis zum Skelett und qualvollen Tod, trotz voller Vorratslager. Die sterbenden und toten Deutschen wurden von Hitchcock gefilmt, um sie hernach als jüdische Tote auszugeben, während sie als Sterbende und Tote in geschlossenen Viehwaggons in die KZs transportiert, um sie als angeblich jüdische Opfer der Hitler-regierung auszustellen. Ganze Busladungen deutscher Zivilisten wur-den zwangsweise in die KZs befohlen, durch die Leichenberge gejagt, unter Stockschlägen, Peitschenhieben und übelsten Beschimpfungen westalliierter Militärs, wobei ihnen die nackten, nur noch aus Haut und Knochen bestehenden deutschen Opfer als jüdische Opfer der Hitler-regierung dargestellt wurden. In Wirklichkeit können es ihre eigenen zionistisch ermordeten Väter, Brüder, Ehemänner, Söhne, Verlobten gewesen sein. Auf diese Weise wurden die kriegsüberlebenden Rest-deutschen traumatisiert, mundtot gemacht, u. 7 Jahrzehnte lang un-schuldig besudelt, beschuldigt, gedemütigt, entehrt und ausgeplün-dert.

    *

    http://www.die-wahrheit-fuer-deutschland.de/
    *
    https://www.google.de/search?q=%22Rheinwiesenlager%22&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjFotHHvNPTAhVFWCwKHba2CywQ_AUICygC&biw=1280&bih=543#imgrc=FP2GXggM2J9DMM:
    *

    Kommen Sie bitte in bürgerlicher Kleidung. Bitte keine Partei-Fahnen oder Abzeichen. Reichs-, Landes-, Gau- und Trauerfahnen, Kerzen, Fackeln, Transparente können gerne mitgebracht werden. Begrüßenswert wäre es, wenn die Teilnehmer Schilder mit den Fotos oder Na-men ihrer im Krieg oder unter dessen Umständen und Folgen zu Tode gekommenen Familienangehörigen mitbringen und bei der Gedenk-veranstaltung in Händen halten würden. Beiträge, Ansprachen, die gehalten werden möchten, bitte vorher kurz dem Versammlungsleiter schildern. Bei Rückfragen bitte melden unter 0151 403 892 82
    Bitte dieses auch kopieren und weiterverbreiten.
    *
    https://tagebucheinesdeutschen.wordpress.com/2017/02/21/die-gnade-des-feindes/

  3. Pingback: Schulz ein Schieber? | volksbetrug.net | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s