A Letter for the NRW Wahlpöbel

ddbnews.wordpress.com

ddbnews R.

Trotz bitterem Ernst der Lage, gibt der folgende Brief Gelegenheit zum schmunzeln, weil anders kann man mit der verschrobenen Situation illegaler Wahlen eines vereinigten Wirtschaftsgebietes, nun BUND ( was der Bund ist steht unten!), siehe    !Grunzgesetz 133 !, ja nicht mehr umgehen !

Viel Spaß:

AN:
Wahlvolk NRW
In der Demokratiesimulation 12
40212 Dummendorf
Abs.:
Peter Schulz
Kreuzchenweg 90
98601 Qual der Wahl
15. Mai 2017
Neue Politik für Nordrhein-Westfalen? Bloß nicht, alles soll so bleiben wie bisher

Lieber Wahlpöbel von NRW,

meinen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme an der Demokratiesimulation namens Landtagswahlen 2017. Immerhin haben zwei Drittel von Euch an dieser Veranstaltung teilgenommen und Papier beschmiert, das hoffentlich bald für sinnvollere Zwecke recycelt wird.

Im Grunde genommen hättet Ihr Euch den ganzen Zirkus schenken können, da sich keinerlei Veränderungen ergeben haben. Von den 13,25 Millionen Wahlberechtigten gingen gerade einmal 8,6 Millionen tatsächlich an die Urnen, um ihre Stimmen…

Ursprünglichen Post anzeigen 532 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “A Letter for the NRW Wahlpöbel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s