Historische Stadtmauers sollen abgerissen werden

Indexexpurgatorius's Blog

Wenn man Hitler schon nicht mehr erschiessen kann und Autobahnen nicht abreissen darf, dann geht man eben gegen rassistisc-historische Bauwerke vor.

Doch welche könnten das sein? Wie wäre es mit einer Stadtmauer aus dem Mittelalter?

Stadtmauern sind ja schliesslich ein Symbol für Kleingeistigkeit und Rückwärtsgewandtheit, zumindest wenn es nach den Nürnberger Kulturterroristen geht.

Das Bündnis „Noris ohne Mauer“ hat der Stadt ein Ultimatum gestellt: Bis Ende des Monats soll der Abriss des alten, längst nutzlos gewordenen Befestigungswerks in Angriff genommen werden. Passiert bis dahin nichts, wollen die Kulturzerstörer selbst Hand anlegen.

Klingt wie ein verspäteter Aprilscherz, ist aber offensichtlich keiner. Zumindest liegt uns ein Manifest des Bündnisses vor, das auch im Internet nachgelesen werden kann.

Unter der Überschrift „Die Mauer muss weg!“ steht da zu lesen: „Nürnberg schickt sich an, im Jahr 2025 Europäische Kulturhauptstadt zu werden. Ein Unterfangen, das bizarr anmutet, denn für eines ist Nürnberg ganz sicher nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 45 weitere Wörter

Advertisements

3 Kommentare zu “Historische Stadtmauers sollen abgerissen werden

  1. Vielleicht kommt jemand auf die Idee diesen Kulturzerstörern und Grenzabschaffern, ein Ultimatum zu setzen, daß sie ihre eigenen Haustüren ausbauen sollen. Passiert dies nicht bis Ende Monats, könnte jemand ankündigen selbst Hand anzulegen.

    Die Kulturterroristen werden sich ganz bestimmt darüber nicht beschweren, ist es doch ganz im Geiste von ihnen selbst, alle Grenzanlagen (und dazu gehören ebenfalls Haustüren) niederzureißen. Am besten fangen diese Grenzabschaffer daher bei den eigenen Haustüren an.

    Die Haustüren der Grenzabschaffer müssen weg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s