Antifa überfällt COMPACT-Vertrieb

Antifaschistische Aktionen (Symbolbild: JouWatch)

Rund 15 Linksextremisten stürmten am Donnerstag die Betriebsräume des Presse-Grossisten, der unter anderem die politische Monatszeitschrift COMPACT ausliefert. Die Vermummten brüllten Parolen, besprühten die Gehwege vor dem Eingang mit dem Slogan „No- COMPACT“ und ängstigten so Kunden und Mitarbeiter des Verlages zu Tode. Bis zu Eintreffen der Polizei waren die „antifaschistischen“ Sturmtruppen verschwunden. JouWatch solidarisiert sich mit COMPACT im Kampf gegen den linkspolitischen, Steuergeld finanzierten Meinungsterror  und bewirbt ab sofort das Abo-Angebot von COMPACT.

„Jetzt ist endgültig Schluss mit lustig! Der Terror gegen Meinungs- und Pressefreiheit – gefördert von Justizminister Maas und befürwortet von allen Systemparteien – hat nun eine Grenze überschritten“. So die einleitenden Worte auf COMPACT -Online zum Vorfall am Donnerstag, bei dem rund 15 vermummte Linksextremisten die Berliner Vertriebs-Vereinigung – einem Presse-Grosso, der auch das COMPACT – Magazin ausliefert, überfallen haben.

Wie COMPACT darstellt, sei die Antifa-Bodentruppe in die Betriebsräume eingedrungen und hätten dabei die anwesende Kunden und Mitarbeiter zu Tode erschreckt. „Sie warfen mit Konfetti um sich, riefen Parolen, besprühten die Gehwege vor dem Eingang mit dem Slogan „No- COMPACT“ und zogen dann schnellstens wieder ab, bevor die Polizei eintraf. Die rückte mit vier Mannschaftswagen an, nur leider zu spät, um noch irgendeinen der Antifa-Wirrköpfe vor Ort zu stellen. Der Staatsschutz ermittelt nun gegen Unbekannt“, so die Beschreibung der Geschehnisse weiter.

Unbekannt sind zwar die Täter, aber nicht das Umfeld, aus dem sie kommen.

Unbekannt seien die Täter des Überfallkommandos. Das Umfeld aus dem sie kommen, indes nicht, so die Feststellung. Denn – insbesondere wegen des verwendeten Slogans- liege es nahe, dass die maskierten Angreifer dem linksextremen Spektrum zugehörig und vermutlich im studentischen Alter sind.

„Unter dem Begriff „No- COMPACT“ firmiert ein Antifa-Aktionsbündnis, das schon zuvor mit Aktionen gegen unser Magazin aufgefallen ist. Alljährlich rufen sie vor der Leipziger Buchmesse dazu auf, unseren Stand zu stürmen, verleumden uns bei den Veranstaltern, verbreiten bösartige Gerüchte und betreiben damit justiziable Rufschädigung“, so die Darstellung von COMPACT, die seit Jahren von diesen linksextremistischen Meinungsterroristen angegangen werden. Besondere Verantwortung für „diese Art der Kriegsführung gegen Journalisten“ trage unter anderem auch die Grüne Bundestagsabgeordnete Marie-Luise Beck, die das Magazin bereits Mitte 2015 als „ekelhaft“ und „rechtsradikal“ bezeichnete.

JouWatch zeigt sich solidarisch.

Wie das Magazin aktuell weiter berichtet, habe der Verantwortliche Grosso-Leiter in einem Emailschreiben gegenüber COMPACT seine Solidarität bekundet und zeigt sich trotz der Erlebnisse unerschrocken gezeigt: „Ich finde das Ungeheuerlich und natürlich werden wir uns dieser quasi Erpressung nicht beugen!“

COMPACT versichert, sich nicht kleinkriegen zu lassen: „Jede eurer Attacken macht uns stärker, weil sie beweisen, dass dem linken Establishment schon vor langer Zeit die Argumente ausgegangen sind. Wer Gewalt und blinde Hetze gegen Andersdenkende und Medienvertreter als legitimes Mittel empfindet, darf sich nicht wundern, wenn er bald nicht mehr ernst genommen wird. Der linke Zeitgeist kippt – und das ist auch gut so! Die COMPACT-Redaktion kann nur hoffen, dass auch den vielen Antifa-Frontkämpfern ein Licht aufgeht und sie bemerken, wie sie von der Regierung und den politischen Machthabern ausgenutzt werden. Wacht auch! Mut zur Wahrheit!“

JouWatch solidarisiert sich mit COMPACT im Kampf gegen den linkspolitischen, Steuergeld finanzierten Meinungsterror  und bewirbt ab sofort das Abo-Angebot von COMPACT:

http://www.journalistenwatch.com/2017/06/06/antifa-ueberfaellt-compact-vertrieb/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s