Immer mehr Flüchtlingshelferinnen haben Sex mit den von ihnen betreuten Asylforderern.

karatetigerblog

„WIR LIEBEN UNS UND KOMMEN UNS TÄGLICH NÄHER“

oma

Migrantenliebe: Wenn Omma nochmal darf

Von Oliver Flesch | Die Liebe ist ein seltsames Spiel. Gerade für Frauen. Wer sonst käme auf die Idee, einen Serienkiller im Gefängnis zu heiraten oder sich in Adolf Hitler zu verlieben, wie seinerzeit angeblich millionenfach passiert. „Ich fuhr mit dem Elektro-Roller an ihm vorbei. Ich sah sein Gesicht, die Augen – da war es um mich geschehen“. Was klingt wie ein Auszug aus einem Rosamunde Pilcher-Roman (tauschen Sie einfach „fuhr“ durch „ritt“ und „Elektro-Roller“ durch „Pferd“), ist ein Zitat aus dem wahren Leben der Schweizerin Barbara S.

Ihre Liebesgeschichte ist Tagesgespräch in unserem Nachbarland. Sie, der 56-jährige Wonneproppen mit leichten Verfallserscheinungen, er, der, durchaus attraktive und schlappe 30 Jahre jüngere „Flüchtling“ aus Pakistan.

Liebe setzt den Verstand bekanntlich schachmatt. „Babsi“ glaubt tatsächlich, die wahre Liebe gefunden zu haben, setzt dafür alles aufs Spiel. Gut, das ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 675 weitere Wörter

Advertisements

6 Kommentare zu “Immer mehr Flüchtlingshelferinnen haben Sex mit den von ihnen betreuten Asylforderern.

  1. das gute ist, das sie mit dem keine kinder mehr machen kann….
    das weiber in der regel blöd sind ist bekannt und deswegen bringt man sie ja auch an die schalthebel….

  2. Wie weit koennen Emanzen noch absinken, sie machen sich selbst zum Abschaum der christlichen weissen Rasse. Mir fehlen die Worte, mir wird es sehr uebel!!!!!!!!!!! Unglaublich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s