Das neue „PI-News“ gefällt mir nicht

Das Heerlager der Heiligen

Es ist nicht die Optik, es ist der Inhalt.

Boulevardisierung mit dem ehemaligen“Bild“-Chefredakteur Peter Bartels.

Am heftigsten war dieser Artikel:

pi-news

Es wurde zwar nicht behauptet, daß das Titelbild von „National Geographic“ stamme, aber auch nicht darauf hingewiesen, daß es eine Fälschung ist.

Eine bewußte Täuschung der Leser, auf die die meisten – einschließlich mir – erst einmal hereingefallen sind.

Über „Fakenews“ oder „Lügenpresse“ kann man sich mit so einem „Journalismus“ jedenfalls nicht mehr aufregen.

.

Ist die Seite verkauft worden? Soll das jetzt eine Online-„Bild“-Zeitung werden. Weiß einer was?

Ursprünglichen Post anzeigen

Ein Kommentar zu “Das neue „PI-News“ gefällt mir nicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s