Russland hat neuen Radar – Amis beißen sich die Zähne aus

Terra - Germania

Bildschrim einer Radaranlage wähernd Übundgen der russischen Luftabwehrkräfte (Archivbild)

Russland modernisiert seinen Raketenschild. Dafür stellt das Verteidigungsministerium entlang der Landesgrenzen neue Frühwarnstationen auf – ein harter Brocken für die USA, wie der Militärexperte Alexej Leonkow im Sputnik-Interview erklärt.

Marschflugkörper greifen aus mehreren Dutzend Metern Höhe an, ein gewöhnliches Radar erfasst sie erst, wenn es für Gegenmaßnahmen fast zu spät ist.

Doch die Radarstationen vom Typ „Woronesch“ schlagen im Falle eines Angriffs rechtzeitig Alarm. Mehrere davon stehen schon in den Diensten der russischen Armee. Jetzt werden sie modernisiert und auf den Standard „Woronesch WP“ gebracht. Dafür werden die existierenden Stationen um zusätzliche Antennen und Module erweitert.

„Diese Stationen sind modular konzipiert. Der russische Technologiekonzern RTI Systems hat sie entwickelt. Dank dieser Bauweise werden die Stationen so modelliert, dass sie mit mehreren Frequenzen gleichzeitig arbeiten können: im Meter-/Dezimeter- oder im Dezimeter-/Zentimeterbereich“, erklärte Alexej Leonkow, Chefredakteur eines russischen Fachblatts für Militärtechnik.

Neben der Modernisierung bereits eingesetzter Radarstationen werden ihm zufolge derzeit auch neue…

Ursprünglichen Post anzeigen 64 weitere Wörter

Advertisements

2 Kommentare zu “Russland hat neuen Radar – Amis beißen sich die Zähne aus

  1. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 22. Juni 2017 – Nr. 1118 | Der Honigmann sagt...

  2. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 22. Juni 2017 – Nr. 1118 | Terraherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s