Studie: Auswirkungen einer Atombombe auf New York

Schlüsselkindblog

Die Spannungen steigen in diesem Jahr auf der ganzen Welt ins unermessliche. Während die Islamisierungs -Politik Angela Merkels und zeitgleich muslimische Terroranschläge ganz Europa in Atem halten, rasselt Nordkorea seit geraumer Zeit mit dem Säbel und verkauft Raketensysteme von Ägypten aus in verschiedene Länder. Im Nahen Osten ist die Lage wie immer höchst angespannt. Saudi-Arabien, Ägypten, die Vereinigte Arabischen Emirate und Bahrain brechen ihre diplomatischen Beziehungen zu Katar mit dem Vorwurf der Terrorunterstützung ab. Ab sofort kappen sie sämtliche Boden-, Luft- und Seeverkehr. Der IS soll schon heute bereits in Besitz schmutziger Atombomben sein. Das Verhältnis Rußland-USA ist sehr fragil. Rußland verfügt wie China, zu dem der US-Präsident Donald Trump auch schonmal auf Konfrontationskurs geht, über ein beachtliches Atombomben-Arsenal. Eine Raketenabwehr mag noch so effektiv sein, aber irgendwann kommt ein Projektil durch, und die Katastrophe nimmt ihren Lauf.

von Niki Vogt

Evakuierung-Ostküste-USA Die großen Städte der USA sind nicht in wenigen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.727 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu “Studie: Auswirkungen einer Atombombe auf New York

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s