Siegeszug der Dummheit: IQ der westlichen Nationen fiel dramatisch ab, als der Prozentsatz der weißen Menschen schrumpfte 

Anna Schuster Blog

Der gemessene IQ der „westlichen“ Nationen fällt dramatisch ab, da der Prozentsatz der Weißen kleiner wird, haben neue Statistiken gezeigt.

Obwohl der Rückgang der IQ-Niveaus vor kurzem in den kontrollierten Medien als irgendeine Art von geheimnisvollem Tropfen präsentiert wurde, auf den keine leicht identifizierbare Ursache zurückzuführen war, ist der verminderte IQ offensichtlich das Produkt der Massen-Dritte-Welt-Einwanderung aus Ländern mit viel niedrigeren IQs.

Nach den Statistiken haben die IQ-Testergebnisse in Großbritannien, Dänemark und Australien einen deutlichen Rückgang in den letzten zehn Jahren gezeigt, und der durchschnittliche IQ der „Westler“ ist seit 1900 um mindestens 10 Punkte gestürzt. Im Vereinigten Königreich zeigten beispielsweise die im Jahr 1980 und 2008 durchgeführten Tests, dass der durchschnittliche 14-Jährige im Jahr 1980 zwei IQ-Punkte schlauer war. Hellere Jugendliche, die 2008 an der Studie teilnahmen, waren im Durchschnitt sechs IQ-Punkte weniger intelligent als ihre getesteten Pendants 28 Jahre zuvor.

Was die Versuche nicht offenbarten war, dass die…

Ursprünglichen Post anzeigen 367 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s