Neues Gesetz: 10.000 Euro – Bargeld-Obergrenze in Deutschland beschlossen

Von Kathrin Sumpf

Nach Ansicht von Experten würde eine Obergrenze für Zahlungen mit Bargeld organisiertes Verbrechen oder Schwarzarbeit kaum eindämmen.                          Foto: Matthias Balk/dpa

 

Bargeldzahlungen über 10.000 Euro sind in Deutschland nicht mehr anonym möglich. Deutschland setzt eine EU-Richtlinie um und verhängt eine Bargeld-Obergrenze, schreibt der „Businessinsider“.

Das neue Gesetz besagt, dass Zahlung ab einer Höhe von 10.000 Euro nur mit Vorlage eines Ausweises möglich sind. Ziel ist, Geldwäsche und die Finanzierung von Terrorismus zu bekämpfen – Experten zweifeln die Wirksamkeit an.

Vor allem Gold- und Schmuckhändler, Autohäuser und der Kunsthandel werden durch das neue Gesetz betroffen sein.

Die meisten europäischen Länder haben schon länger eine Obergrenze für Barzahlungen. Die EU diskutiert sogar ein generelles Verbot von Zahlungen in Bar über 5.000 Euro.

Wie kann man das Bargeld unbemerkt abschaffen?

Im März veröffentlichte der IWF ein Arbeitspapier zur Beseitigung des Bargeldes (#de-cashing) und gab Hinweise, „wie Regierungen den Widerstand der Bevölkerung unterlaufen und sie über ihre wahren Absichten täuschen können“.

Darin wird eine Strategie umrissen, mit welchen Schritten das Bargeld schleichend abgeschafft werden kann – ohne dass die Bevölkerung aufwacht. Einer der Tipps war es, Grenzen bei Bargeld-Transaktionen zu schaffen…

IWF-Analyst Alexei Kireyev empfahl darin, das Bargeld schrittweise abzuschaffen, wie zum Beispiel durch „das Ausdünnen großer Geldscheine, die Platzierung von Grenzen bei Bargeldtransaktionen und die Kontrolle von Bargeldbewegungen über Grenzen hinweg.“

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/neues-gesetz-10-000-euro-bargeld-obergrenze-in-deutschland-beschlossen-a2155251.html

Weitere Artikel

Das Bargeld unbemerkt abschaffen – Aus einem Strategiepapier des IWF

„Kein Bargeld bedeutet totale staatliche Kontrolle“ – Deutscher Mittelstand ist gegen Abschaffung des Bargeldes

Deutsche Bank und die Abschaffung von Bargeld: Bargeld schützt vor Negativzinsen und Bankpleiten + Video

Advertisements

3 Kommentare zu “Neues Gesetz: 10.000 Euro – Bargeld-Obergrenze in Deutschland beschlossen

  1. Diese ganze Währung muss abgeschafft werden, samt EU, und der Rest ist nebensächlich. Klar das die Kapitalisten nur ihr Bargeld interessiert ^^

    Es gibt keine EU Richtlinie, wie es kein 3. Reich zu geben hat. Ganz einfache Sache. Europa wird sich der Diktatur nicht beugen. Wir wollen keine (E)UdSSR! Nicht heute, nicht morgen, und auch nicht in 1000 Jahren!

  2. Netzfundstück:

    „Vor Jahren bin ich auf diese BIZ in Basel gestossen – habe Recherchiert – bis ich die Verträge bekam, welche die „Eidgenossenschaft“ im Jahre 1930 mit den Gründerstaaten der BIZ geschlossen haben – vergingen ca 48 Stunden – immer wurde ich Umgeleitet – stand wieder an einer Mauer – die Admin des Bundes hat gute Arbeit geleistet zum Vertuschen – das war der Hammer !!!!
    Nur wenige Schweizer WISSEN dass dieser HalunkenTempel in Basel steht – Immunität geniesst – keine Polizei -kein Staatsanwalt – kein Richter -niemand hat das recht dort einzugehen – alle Angestellten und Funktionäre welche dort „Arbeiten“ besitzen CD Pässe – weder die Bank noch die Angestellten Bezahlen Steuern – das ist eine „Unglaubliche Geschichte“
    und als „Normalo“ das Wissen haben dass es sowas gibt – in der ach so Unschuldigen Schweiz – könnte man dabei durchdrehen. Dazu gibt es ein Buch von Adam Lebor „Der Turm zu Basel“ – Ausgabe 2014 ! Es gab eine Frau EVA S. – die hat sich da eingeloggt – ist darauf drei Tage Verschwunden – ich habe sie letztes Jahr kennengelernt – sie spricht aber nicht darüber ! Sie war auch auf den Videos mit Heinz Tobler immer wieder zu sehen.
    Alle 14 Tage Treffen sich die „Wichtigsten“ der Welt im 10 Stock – IM TURM ZU BABEL“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s