Galerie

Islamisches Indien: Geistig behinderte Frau von muslimischem Mob aus Männern entblößt, rasiert und getötet

Anna Schuster Blog

Von einem Mob aus muslimischen Männern gedemütigt, bevor sie einen schrecklichen Tod erlitten hat: Die geistig behinderte Frau wird von den indischen Dorfbewohnern entblößt, rasiert und gelyncht, nachdem sie beschuldigt wurde, ein Kind gestohlen zu haben.

  • Die geistig behinderte Otera Bibi, 42 Jahre alt, wanderte zu einem nahe gelegenen Dorf in Westbengalen
  • Einheimische dachten, sie sei gekommen, um „Kinder zu stehlen“, band sie an einen Traktor, zogen sie aus und schlugen sie
  • Otera versuchte, ihre Unschuld zu protestieren, aber die Zuschauer wollten ihr nicht glauben und hatten viel Freude an der Folter
  • Die bengalische Polizei brachte Otera zum Krankenhaus in Jangipur, aber sie starb an ihren Verletzungen
  • Die Polizei nahm die Dorfbewohner für die Befragung in Gewahrsam, aber keiner der Männer wurde verhaftet

Dieser Vorfall ist lediglich eine weitere Hinrichtung der zahlreichen Mob-Tötungen gegen Frauen die das Land infiziert haben.

Die Mehrheit der Bevölkerung Westbengalens sind Hindus. Nach der Volkszählung 2011…

Ursprünglichen Post anzeigen 378 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s