„Wir dürfen uns (nicht) abschotten“: 15000 Polizisten für G20 Gipfel

Terraherz

Trolls_of Vienna

Während im Vorfeld des G20 Treffens, hauptsächlich über eine Gruppe trunkener Polizisten und linke Randalierer berichtet wurde, wird die überdimensionale Sicherheitsaufgebot, die Einschränkung der Demonstrationsfreiheit, so wie ein temporäres Gefängnis welches speziell für G-20 Gegner eingerichtet wurde, in der öffentlichen Berichterstattung nur am Rande thematisiert. Aber natürlich nicht hinterfragt. Das Vorgehen vor diesem Ereignis offenbart, wofür all die neuen Sicherheitsstandards tatsächlich gebraucht werden! Um den Regierenden ihre Untertanen vom Leib zu halten…

„Trolls of Vienna“ ist ein freies Medienprojekt von Oliver Zumann.
„Trolls of Vienna“ verkauft kein Exklusivmaterial und übernimmt keine Auftragsarbeit.
Besucht „Trolls of Vienna“ auf Facebook!

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

2 Kommentare zu “„Wir dürfen uns (nicht) abschotten“: 15000 Polizisten für G20 Gipfel

  1. Auszug Tageskommentar 03.07.17 M. Winkler

    Haben Sie mal den Zeichentrickfilm „Asterix und Kleopatra“ gesehen? Da erscheint die ägyptische Königin auf einer Sänfte, die wie eine Sphinx geformt ist, und vor ihr marschiert eine Truppe musizierender Tänzerinnen. Sicher, das ist nur ein Trickfilm, und die 100 dargestellten Personen sollten die Prachtentfaltung einer Despotin zeigen. Beim 20-Gipfel in Hamburg treffen sich 20 Staatschefs, die allesamt mehr oder weniger demokratisch an die Macht gekommen sind. Wenn die Damen und Herren fleißig sind, konferieren sie 16 bis 20 Stunden miteinander. Dafür bringen sie sage und schreiben 6.000 Begleiter (in Worten: sechstausend) mit nach Hamburg. Das sind 300 Bedienstete pro Person, was zeigt, daß die gezeichnete Kleopatra eher bescheiden aufgetreten ist. Für die Sicherheit der 20 Voll- und lupenreinen Demokraten sorgen 21.000 Polizisten, für jeden also eine Leibgarde in Regimentsstärke. Demokratie ist eben teuer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s