Verfassungswirklichkeit heute: Umweltschutz ist gut und links, Heimatschutz aber schlecht und rechts?

rundertischdgf

Was für ein Blödsinn. Wir haben ganz bewußt in der Überschrift ein Fragezeichen gesetzt. Die letzte Kröte über die Straße zu helfen, das ist guter Umweltschutz, das Schleifen der Heimat und Kultur durch Massenzuwanderung oder die Zerstörung über Jahrhunderte gewachsene Landschaften und fruchbare Ackerböden durch Hunderte von Windkraftanlagen ebenso? In einem dichtbevölkerten Landstrich wie Deutschland weitere Millionen Menschen hereinzupumpen, mit der Folge eines weiteren Flächenfrasses durch Erweiterung der Infrastruktur und Wohnungsbau, hilft der Natur und Umwelt? Islam, Moscheen ersetzen Kirchen, bunte Vielfalt die einheimischen Traditionen und Kultur? Das alles verkauft man den Menschen, die hier schon immer oder schon länger leben (Ton Merkel), als gut. Wer aber von Einheimischen oder gar Volk spricht, daß es ohne Heimatschutz auch keinen Umweltschutz geben kann, der findet sich ganz plötzlich im Bayerischen Verfassungsschutzbericht wieder. Öko darf sein, aber nur von Links. Als wenn der Schutz der Natur, Fauna und Flora, von der politischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 162 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s