Michael Winkler: Gut versichert?

Von Wanda

Generali versichert, gut versichert? 27.600 Empfänger von Leistungen aus einer Generali-Rentenversicherung werden darüber anders denken. Der Konzern hat die Rentenzahlungen gekürzt, die Erträge aus Überschußbeteiligungen gestrichen. Dies ist exemplarisch für praktisch alle Lebensversicherungen: die Überschußbeteiligungen verschwinden.

Ursprünglich setzte sich die Ablaufleistung, die der freundliche Vertreter vorrechnete, aus Sparbeiträgen, Garantiezins und Überschußbeteiligung zusammen. Gerade die letztere sorgte dafür, daß der Betrag erfreulich hoch ausfiel. Die Lebensversicherungen wurden schon vor einiger Zeit geschrödert, denn unter diesem Kanzler fiel deren Steuerprivileg weg. Damals wurde als Ersatz die Rentenversicherung empfohlen, die sich jetzt langsam auflöst. Generali ist nur der Anfang, andere Gesellschaften werden zweifellos folgen.

Lebensversicherungen und andere langlaufende Sparverträge waren einmal empfehlenswerte Produkte der Altersvorsorge. Dann hat ein gieriger Staat zugegriffen, weil dessen Politiker so schlecht gewirtschaftet haben, daß die Steuern erhöht werden mußten. Natürlich bei den kleinen Leuten, an die richtig Reichen haben sich die Politiker nicht getraut. Wer will denn schon große Parteispender verprellen? Oder Leute, die Austragspöstchen für verdienten Parteisoldaten anzubieten haben?

Alle Instrumente, die geeignet gewesen waren, den einfachen Bürgern eine gewisse Sicherheit und Freiheit zu verschaffen, wurden verschlechtert und einkassiert. Unter Kohl wurde die Rentenkasse geplündert, unter Schröder die Lebensversicherungen geschlachtet, unter Merkel sind jetzt die einst hochgelobten und vielfach empfohlenen Rentenversicherungen an der Reihe.

Was im Moment noch funktioniert, sind Gold und Silber. Noch werden diese nicht angetastet, auch wenn das Produkte eines manipulierten Marktes sind. Diese Metalle haben bislang jede Währung überstanden, sie werden auch den Euro überstehen. Und sogar jede weitere Merkel-Regierung.

Von 2019 an wird jedes neue Volvo-Modell einen Elektromotor haben, kündigte der Autobauer an. Das bedeutet zunächst die Hybrid-Technologie, also die Mischung aus Verbrennungs- und Elektromotor, doch langfristig will der Konzern auf Elektrofahrzeuge setzen. Die schwedische Traditionsmarke wurde längst von dem chinesischen Autobauer Geely übernommen, dient folglich den Chinesen als Denkfabrik und Entwicklungslabor.

Einen Haken gibt es jedoch: die Speichertechnologie. Es läßt sich leider nicht vorausplanen, wann eine neue, verbesserte Batterie entwickelt wird. Irgendwo in meinem Regal steht ein Buch aus den frühen Siebzigern mit Voraussagen für zukünftige Entwicklungen. An eine Prognose kann ich mich erinnern: 1980: Landung auf dem Mars. Gemeint war eine bemannte Landung. Die erste wirkliche Landung auf dem Mars erfolgte 1997 – unbemannt.

Aber Volvo befindet sich in guter Gesellschaft. In Deutschland gibt es eine Bundeskanzlerin, die voll auf erneuerbare Energien setzt – ebenfalls ohne eine Speichertechnologie. Das führt zu den höchsten Strompreisen in Europa, weil bei hohem Leistungsanfall der überschüssige Strom abgegeben werden muß – was sich andere Länder bezahlen lassen. Und bei schlechten Wetterbedingungen muß der Strom von außen teuer zugekauft werden. Merkel wird trotzdem gewählt, was deren geistige Fehlleistung auf die Wähler überträgt.

Staatsbürger in Uniform, hieß es einst über die Soldaten der Bundeswehr. In Hamburg haben diese speziellen Staatsbürger Uniformverbot, vom 5. bis 9. Juli. Warum? Weil sich andere Staatsbürger, gewaltbereite Chaoten der linken Szene, durch die Uniformen provoziert fühlen könnten. Nur im Ernstfall, wenn die Polizei der linken Randale nicht mehr Herr werden sollte, sind in Hamburg Soldaten erwünscht. Dann dürfen sie sogar Uniform tragen.

Quelle: Michael Winkler

http://www.journalalternativemedien.info/meinungen-kommentare/michael-winkler-gut-versichert/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s