Was passiert, wenn Merkel im September wieder zur Bundeskanzlerin gewählt wird?

philosophia perennis

(David Berger) Alle größeren Meinungsforschungsinstitute gegen davon aus, dass die deutschen Wähler bei der anstehenden Bundestagswahl die CDU wieder zur stärksten Kraft und damit indirekt auch Angela Merkel wieder zur Bundeskanzlerin wählen werden. 

Sie tun dies im Glauben daran, dass es keine Alternative zu Merkel gibt und im Vertrauen darauf, dass diese – im Vergleich zu Schulz – weniger Schaden anrichten wird.

Doch was steht uns dann bevor, wenn Merkel erst mal weiß, dass sie jetzt wieder für einige Jahre freie Bahn hat?

Einiger der wenigen selbst denkenden und unabhängigen Journalisten in Deutschland, Michael Klonovsky, hat sich zu dieser Frage Gedanken gemacht. Seine Antwort:

„Merkel wird nach ihrer Wiederwahl durch 35 bis 40 Prozent jener deutschen Kälber, die man aus Brechts gleichnamigem Marsch kennt, den Familiennachzug für die noch nicht so lange hier Lebenden durchwinken und das Land mit weiteren Millionen Analphabeten bereichern. Danach werden sie ans Staatsbürgerschaftsrecht gehen und…

Ursprünglichen Post anzeigen 232 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu “Was passiert, wenn Merkel im September wieder zur Bundeskanzlerin gewählt wird?

  1. der gutmichel wählt im september seinen untergang!
    da gibt es keinen zweifel daran!
    aber hinterher nicht maulen wenn die neubürger vergewaltigen, rauben, leute überfallen und betrügen! alles zum wohle der gutmichels..
    ist doch alles gut.
    AFD!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s