Wohin geht das Geld im „Kampf gegen Rechts“?

Das Heerlager der Heiligen

Das Programm zur Bekämpfung der Rechten läuft unter dem Titel „Demokratie leben!“. Gemäß der eigenen Aufstellung der Behörde fließt z.B. in Hamburg das Geld an insgesamt 13 Stellen, davon sind 8 staatliche Stellen (plus einer Uni), es verbleiben 4 in freier Trägerschaft.

Schauen wir einmal, wer das ist:

Demokratie leben 1

Hui, hui, die DITIB! Da lernt man Demokratie a la Erdogan!

.

Demokratie leben 2

Aha, uns verkaufen Sie den Rechtsextremismus als größte Gefahr, aber das Geld wandert zum guten Teil in Projekte, die verhindern sollen, daß sich unsere mohammedanische Jugend sich radikalisiert.

.

Und wie siehts in Berlin aus, der Hauptstadt der Fördermittelabgreifer?

Projekte ohne Ende…

Die nachfolgende Liste ist nicht einmal vollständig. Auch Berlin unterstützt 15 Projekte zur Radikalisierungsprävention! Mir war gar nicht klar, daß die rechte Szene dazu neigt, als IS-Kämpfer nach Syrien zu gehen. Gut, daß der Staat hier was unternimmt…

.

Demokratie leben 3Demokratie leben 4Demokratie leben 5Demokratie leben 6Demokratie leben 7Demokratie leben 8Demokratie leben 9Demokratie leben 10Demokratie leben 11Demokratie leben 12

Ursprünglichen Post anzeigen

Ein Kommentar zu “Wohin geht das Geld im „Kampf gegen Rechts“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s