3 Monate Haft : 83-Jährige hat wegen Hunger Lebensmittel

Advertisements

3 Kommentare zu “3 Monate Haft : 83-Jährige hat wegen Hunger Lebensmittel

  1. Traurig und beschämend für die Deutsche Justiz und den deutschen Staat,es soweit kommen lassen zu müssen.Wenn ich das sehe bekomme ich selber Angst um mein Lebensabend,lohnt es sich überhaupt noch zu arbeiten???und den Staat mit Steuern zu unterstützen???Immer mehr berechtigte Zweifel kommen mir da,seit Jahren ist dieser negative Trend zu beobachten,die Menschen die Deutschland damals quasi nur mit ihren Händen wieder aufgebaut haben stehen heute,mit kaum noch etwas und in den meisten Fällen leider mit nichts da .

    Es erschüttert mich jedesmal , wenn ich unterwegs bin und sehen muss wie alte und oft auch schon junge deutsche mit einen alten Fahrrad rumfahren von Mülltonne zu Mülltonne und da Plasteflaschen,Glasflaschen und auch andere Sachen heraus suchen nur damit sie was zum Essen haben.So etwas hat kein Mensch verdient der jahrelang Steuern gezahlt hat,arbeiten gegangen ist,Kinder großgezogen hat.

    ES IST ERBÄRMLICH WAS AUS UNSEREN VATERLAND GEWORDEN IST, wie es mit seinen Bürgern und seinen wohlwollenden umgeht,du bist hier anscheinend nichts mehr wert,nur noch die Melkkuh des System’s.

    In mein Augen fing es extrem an unter der Diktatur der Merkel und ihre feigen und ständig ja sagenden Lakaien.

    Und da sie ja immer noch ihr VETO gegen eine Obergrenze an neuen Flüchtlingen gibt,wird sich diese Sache hier nicht verbessern,ich befürchte sogar das es nur noch schlimmer wird.

    Möge sie und ihre Machenschaften endlich gestoppt werden , wie ist mir egal , hauptsache weg mit ihr und ihre Lakaien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s