Sizilien: Straßenschlacht zwischen Markthändlern und afrikanischen Migranten

 

Mittwoch 19. Juli, 13.30 Uhr auf der Piazza Carlo Alberto in
Catania, Sizilien: Aus noch ungeklärten Gründen kommt es zu
einer Massenschlägerei zwischen einheimischen Verkäufern und
ausländischen Lieferanten auf dem Straßenmarkt.

Anfangs werden noch alle möglichen Gegenstände, wie Stühle, Eisenstangen
oder Tische herumgeworfen und zahlreiche Stände zerstört. Dann steigt einer
der Lieferanten in einen Van ein und fährt los, vorwärts durch aufgestellte
Tischehindurch.

Anschließend legt der Fahrer den Rückwärtsgang ein. Offenbar hat
er es jetzt auf die sich nun hinter ihm befindenden Gegner abgesehen.

Er wird mit Gegenständen beworfen, was ihn nicht zu beeindrucken scheint.

Kurzerhand fährt er in einen weiteren Stand hinein und rückwärts zu seinen Leuten zurück.

Als die Polizei kam, fand sie weder Verletzte noch die fliegenden Händler vor.

Quelle : Epoch Times

Advertisements

2 Kommentare zu “Sizilien: Straßenschlacht zwischen Markthändlern und afrikanischen Migranten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s