RA Lutz Schaefer: Es ist an der Zeit, diesem Treiben ein Ende zu setzen

Von Wanda

22. Juli 2017, liebe Leser,

Deutschland brennt, Europa brennt und im Nahen Osten bahnt sich, parallel zu Syrien, nun ein weiterer Krieg als „Stellvertreter“-Krieg an, nun wohl bald also auch in Israel.

Die westliche Welt gegen die arabisch-muslimische Welt, „herrliche Zeiten“ werden kommen!

Unfassbar für mich ist das Verhalten Israels, welches seit seiner Staatsgründung das Volk der Palästinenser systematisch und in jeder Hinsicht an die Wand fuhr, damit folglich den Grundstein für die Konflikte in der arabischen Welt generell legte, die im Prinzip nie aufhören können, also wieder einmal von irgendjemand gewollt sind und einen „höheren Zweck“ verfolgen.

Ich fürchte, bei der weiteren Entwicklung hier werden die Deutschen mit den Palästinensern bald sehr viel gemeinsam haben, wenn hier erst einmal die ‚Siedlung‘ von Merkels Gefährten auf ihrem ‚guten Weg‘ losgeht.

Wie die Palästinenser werden wir Einheimischen, die hier schon länger (d.h. nach Merkels Lesart viel zu lange) leben, sehr schnell eine Randerscheinung sein, die bei jeder Gelegenheit ihre granatenmäßige Tracht Prügel bekommt, bis auch der Letzte das Feld geräumt hat, Wetten werden noch angenommen.

Es widert mich weiterhin grundsätzlich an, daß man in sämtlichen Ländern, welche östlich von uns liegen, eigentlich nur noch Gewalt, Blut, Bomben, Ruinen, Messer, Töten, Sprengen u.a.m. kennt, also ein Procedere, welches nun peu a peu zu uns verfrachtet wird, anscheinend steht hier noch viel zuviel, was noch nicht wie Mossul aussieht …; aber unser aller Merkel hat ja versprochen, daß Deutschland sich verändern wird …

Wäre es nicht an der Zeit, diesem Treiben ein Ende zu setzen, dies einerseits durch den absoluten Stopp von Waffenlieferungen, vor allem aber durch einen Stopp von Berichterstattungen, ich hatte das schon einmal angeschnitten:

Solange man in Medien berichtet, solange man in jedweder Art und Weise zu diesen Konflikten in Verbindung steht, solange werden die Konflikte und Kriege nur allein dadurch genährt!!

Ein einfaches Beispiel aus meiner Erfahrung als Vater einer großen Familie, wir wissen, daß die Familie die Keimzelle eines jeden staatlichen Gefüges, also eines Ganzen ist, somit ist meine „Theorie“ 1:1 übertragbar:

Zwei meiner Söhne kamen im Kindesalter streitend und tobend zu mir und meiner Frau, dies mit der Bitte zu „helfen“. Wir schalteten uns folglich ein, das Ende vom Lied waren heulende, frustrierte Söhne, eine Ehefrau, welche entnervt die Tür hinter sich zuschlug und ich, der den Wunsch verspürte, meinen Söhnen den Hintern zu versohlen, kurzum:

Krieg in der Familie!

So habe ich das nächste, gleichlautende Ereignis (ich bin lernfähig) somit beendet: „Ihr geht jetzt auf euer Zimmer und klärt das für euch allein!“

Nach etwa zwei Minuten hörte ich Kichern und es herrschte Ruhe …

Tja, da kommt man doch etwas ins Grübeln, nicht wahr? Ist die Politik zu dumm, um auf solche bewährte Lösungen zu kommen, oder soll sie / darf sie das gar nicht …? Immer wieder die Frage: cui bono …?

Ich habe die Schnauze voll von Konfliktberichten aus aller Welt, ich habe die Schnauze voll davon, daß das Machtkartell dieser Welt, also das Polit/Bankensystem sich aus diesen Konflikten ausschließlich ernährt, so wie der Säugling an der Mutterbrust!

Und kann man die Verkommenheit dieses Systems hier noch besser daran erkennen, als daß hier z.Zt. zwar „Wahlkampf“ herrscht, aber das wichtigste Thema, das die Menschen bewegt, kategorisch ausgeklammert wird, nämlich Kriege und vor allem die Zuwanderung, welche ungehemmt und verschwiegen tagtäglich weiterhin ohne Obergrenze vollzogen wird???

Das „Bamf“ kapitulierte bereits, dies nach neuesten Meldungen, alles klar, Teile der Richterschaft erklärten das ebenfalls, Polizisten dürften folgen …, ich nenne das Endzeit!

Aber es gibt auch noch positive Nachrichten und wenn es nur die Erkenntnis ist, daß die Geschichtsschreibung umgebaut werden muß!

Liebe Leser, der Feuersturm von Dresden dürfte bekannt sein, als ein besonderes Symbol dafür steht die weltberühmte Frauenkirche.

Diese Kirche war seit ihrem Bestehen ein Problem bzgl. der Bausubstanz, unzählige Sanierungsmaßnahmen fruchteten nicht, erst im Jahre 1938 (!) wurden entscheidende und erhaltende Maßnahmen umgesetzt.

Warum schreibe ich das?

Das erklärt sich ganz einfach:

Ich stieß zufällig auf einen Beitrag bei „youtube“, dort findet sich eine Frau Göringeckart in einem Interview, dies gab sie vor 1-2 Jahren im „Morgenmagazin“ der ARD, in dem sie doch tatsächlich frech behauptet, daß die Nazis die Frauenkirche zerstört hätten – Santa ignorantia, die Dummheit grassiert allerorten. Waren das nun die Nazis, oder „Bomber Harris do it again?“ Ja, der Haß macht blind, danke für das weitere Beispiel …!

Die Moderatorin nahm diese, eine absolut und die bisherige Geschichte/Erkenntnis auf den Kopf stellende Erkenntnis der Frau Göringeckart allerdings nicht zur Kenntnis, sondern ging lediglich zur geplanten Verabschiedung ihres Gastes über, das geht gar nicht!

Was wahr ist, das muß auch wahr sein dürfen! Du lieber Himmel, was bin ich wieder drollig!

Frau Göringeckardt, also diese Frau, welcher von einem SPD-Politiker und Juristen namens Wolfgang Lieb die Vizekanzlerschaft zugetraut wurde, also diese Frau gab in der ARD (das ist die Anstalt, die seit Neuestem per internetportal „faktenfinder“ auf der Jagd nach „fake-news“ ist), wie o.g. ein Interview und jetzt Obacht, nochmals, die Geschichte muß neu geschrieben werden:

„Grüne Dummheit, Göring-Eckardt über die Frauenkirche“,

„youtube“ macht`s möglich, unfassbar!

Liebe Leser, liebe Leute, das sind Figuren, die wir aktiv mit unseren Steuergeldern unterstützen müssen, sprich finanzieren müssen, das geht nicht mehr, damit muß Schluß sein!!

Was sich diese Frau geleistet hat, daß ist nichts anderes, als die gezielte Verdummung bzw. Verblödung der heutigen Jugend, für mich ein Verbrechen!

Dazu gehört auch diese Moderatorin eines „Öffentlich-Rechtlichen Senders“, denn sie hat diese entsetzliche Entgleisung nicht einmal ansatzweise aufgenommen, somit wissen wir, wo die „Öffentlich-Rechtlichen Sender“ stehen, hinter Lug und Trug, hinter sonst gar nichts!

Ach, fast hätte ich es vergessen, „Das schöne Leben gibt es nur auf Pump: Warum sich die Mittelschicht immer mehr verschuldet“, so ein Beitrag bei der „huffingtonpost“.

Nun, das „Warum“ der Verschuldung ist sehr schnell erklärt:

– Der Mittelstand wird zielgerichtet abgesägt, da nicht mehr benötigt

– Benötigt wird demnächst nur noch „billiges Geschmeiß“, welches den Dreck der Oberen beseitigt, das Finanz/Politwesen treibt eigene Blüten

Hierfür werden „normale“ Menschen nicht mehr benötigt!

c.c.K.e.d. – wir sehen jeden Tag klarer, daß Sie, (nicht von mir und keinem, den ich kenne) sehr verehrte Frau KANZLERIN, dieses Land für uns Deutsche dem Untergang ausgeliefert haben, die Lunte brennt, daher können Sie auch ruhig abwarten und Urlaub machen, denn Ethnozide kosten Kraft und etwas Zeit, das verstehen wir alle. Doch wie der weise Volksphilosoph Ringer bereits sagte, sollte man immer zuerst fragen, was das alles kostet, denn die (Ab-)Rechnung kommt wie das Amen in der Kirche.

Ich fürchte fast, Sie haben Ihre Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn die Dummheit im Volk nimmt in rasendem Tempo ab, je näher die Wahlen kommen, und je deutlicher dem Wähler klar wird, was Sie unter Ihrem ‚guten Weg‘ verstehen und was Sie ’schaffen‘ wollen. Ein Blick nach Italien reicht allemal. Ich kann es nur wiederholen: Angela, mir graut vor dir …! (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer

http://www.journalalternativemedien.info/meinungen-kommentare/ra-lutz-schaefer-es-ist-an-der-zeit-diesem-treiben-ein-ende-zu-setzen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s