EIL: Kettensägen-Massaker in der Schweiz

Schlüsselkindblog

Wieder ein Terroranschlag, ausgeführt von einem „Mitarbeiter der Religion of Peace„?

Im schweizerischem Schaffhausen wurde heute früh „Amok-Alarm“ ausgelöst und die komplette Altstadt mit Polizeikräften hermetisch abgeriegelt.

Die Kantonspolizei Schaffhausen bestätigt, dass der Alarm wegen einem „mit einer Motorsäge bewaffneten“ Mann, in ein Bürogebäude in der Vorstadt 18 in Schaffhausen gelangt sei, so schreibt die schweizerische „Blick“ ganz aktuell. Es wurden nach ersten Berichten fünf Menschen erheblich verletzt und mittlerweile auch spitalisiert.

Amok-Alarm in der Schaffhauser Altstadt. „Es ist ein Mann mit Kettensäge unterwegs“, erzählt ein Ladeninhaber in unmittelbarer Nähe!

Passanten und Anwohner mussten Läden und Wohnungen verlassen. Der Tatort befindet sich rund um den Müller-Beck, auch der McDonalds ist betroffen.

Eine Augenzeugin sagt zum BLICK: «Die Polizei hat die Altstadt komplett abgeriegelt. Es kommen immer mehr Polizisten hinzu!»

//players.brightcove.net/4772533039001/B1urHijx_default/index.html?videoId=5518909015001

Sirenen sind weiter in der ganzen Stadt zu hören. Die Leserreporterin: «Wir dachten kurz, es ist vorbei. Es schien…

Ursprünglichen Post anzeigen 249 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu “EIL: Kettensägen-Massaker in der Schweiz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s