Wieder wird einem Aufklärer mit Ermordung gedroht

von admin

Rüdiger Hoffmann von staatenlos.info wird mit Ermordung gedroht. Rüdiger Hoffmann ist nicht der Erste und wird auch nicht der Letzte sein.

Rüdiger Hoffmann

Das weltweite, kapitalfaschistische Betrugs- und Ausbeutungssystem, in dem wir (noch) leben, steht mit dem Rücken am Abgrund. Die Lügen platzen wie Seifenblasen.

Menschen, die hinterfragen und die Wahrheit an das Licht bringen, hat es schon immer gegeben. Meist wurde (und wird) das in Büchern – sofern man überhaupt einen Verlag gefunden hatte, der das druckte –  publiziert.  Bücher, insbesondere Sachbücher, sind aber meist keine Bestseller mit weltweiten Millionenauflagen. So haben solche Aufklärungsbücher nur eine geringe Wirkung zur Information der Masse. „Ein Tropfen auf dem heißen Stein“ sozusagen.

 

Mit der massenhaften Verbreitung des Internets in den letzten 20 Jahren haben auch die Wahrheitsschreiber/Aufklärer/ Truther oder wie man sie auch nennen will, immer mehr Leser und Anhänger dazugewonnen. Ganze Bewegungen sind neu entstanden. Beschleunigt wurde dies dann noch mit dem Aufkommen der sogenannten Social Medias.

Menschen, die die Wahrheit sagen, leben gefährlich. Denn, das System lebt von und durch die Lüge. Zwei US-Präsidenten haben es mit ihrem Leben bezahlt. Sind wohl die prominentesten Opfer. Die Whistleblower, ob Edward Snowden oder andere, bekommen lebenslänglich – bestenfalls, wenn das verlogene System, das von sich behauptet ein Staat zu sein, sie erwischt. Von den tausenden Zeugen, die „verunfallt“ oder ganz offen umgelegt wurden,  wenn es um Prozesse gegen diese Systemverbrecher geht – gar nicht erst zu reden. Das Millionen teure Justiz-Kasperletheater NSU ist eine Paradebeispiel für alle, die die Hintergründe kennen.

Ob Anonymus, Veterans Today, Benjamin Fulford (der mehrere Mordanschläge überlebt hat), Compact, Kopp-Verlag, Bewusst.tv, Querdenken.tv, Honigmann, politaia, HartGeld.com,  Klagemauer.tv, uncutnews.ch, junge Freiheit und noch unzählige mehr – alles sind Verschwörungstheoretiker, Rechtsradikale oder Nazis und natürlich die Produzenten von Fakenews. Dass aber die wahren Fakenewsproduzenten das Politpack samt seiner Propagandasender und Lügenpresse ist, davon will man natürlich mit allen Mitteln ablenken.

In den letzten zwei, drei Jahren trifft es ganz besonders die Aufklärungsseiten zum deutschen Problem und  die  völlig korrupte und illegale Staatssimulation BRD. Diverse Seiten sind bereits aus dem Netz verschwunden. Viele Schwachsinnige sind da natürlich dabei – keine Frage. Ob selbsternannte Reichskanzler, kommissarische oder Exil Reichsregierungen, ein Königreich usw.

Aber ohne diese ganzen Aufklärer der ersten Stunde zu diesem Themenkreis, die ich seit bald 20 Jahren verfolge, wäre ich auch noch so blöd und würde glauben, in einem demokratischen Rechtsstaat zu leben.

Es gibt viel Schrott und falsche Tipps auf solchen Seiten, besonders wenn sie von BRD-Lemmingen gemacht sind. Wer dort Tipps einfach übernimmt und meint damit dem System „eins vor den Koffer zu geben“, ist schnell eines Besseren belehrt. Der zahlt die Zeche allein. Das System samt seiner sogenannten Staatsanwälte und Richter (allenfalls Schiedsrichter, da es keine gesetzlichen Richter gibt) hält sich nicht an seine eigenen Gesetze. Nicht nur Merkel, Maas, Schäuble und Konsorten, die weder das Grundgesetz (seit 18.07.1990 ohnehin obsolet durch Streichung des Geltungsbereiches) noch andere Gesetze interessiert. Noch haben sie die Macht – aber nicht mehr lange.

Nun, diese Aufklärer zum BRD-System werden generell als „Reichsbürger´“ verunglimpft. Es schadet dem Lügensystem, wenn zu viele Wahlschafe plötzliche erwachen und durch Aufklärung und eigene Recherche zu dem unausweichlichen Schluss kommen, dass die bösen „Reichsbürger“ absolut die Wahrheit sagen. Ist alles nachprüfbar, wenn man es denn will.

Die Propagandaabteilungen der BRD-Faschisten reden das „Problem Reichsbürger“ natürlich klein und faseln von ca. 10.000 „Reichsbürgern“. Ich denke, die über das BRD-Betrugssystem informierten Menschen gehen längst auf die Zahl 2.000.000 (Zwei Millionen) zu. Nicht nur dieser Betrug an den Abstammungsdeutschen geht den Menschen langsam aber sicher auf den Keks.

Auch das Wissen um die weltweiten Schweinereien, wie das weltweite Rothschildsche Geldbetrugssystem, das ganze Völker verschuldet, das ständige Entfachen von Kriegen, die dazu notwendigen False Flag Operationen – die berühmteste – der Angriff der Bush-Verbrecher auf das eigene Volk mit der Sprengung des WTC. (Erst kürzlich dazu das Geständnis eines der CIA-Agenten, die damals die Sprengladungen verlegt hatten, da er sein Gewissen erleichtern will, weil er nur noch wenige Monate zu leben hat.) Alles um einen bösen Terrorismus zu erschaffen. Die Farbenrevolutionen des Rothschild/Rockefellerjüngers George Soros von Moslembruderschaft bis Ukraine. Merkel als Rothschild/Sorosmarionette zur Vernichtung der Deutschen und der deutschen Kultur. Was ja fast gelungen ist. Der Raubtierkapitalismus unter dem Namen Globalisierung. Und, und, und …

Alles kommt immer mehr ans Licht. Gleichzeitig verlieren  PropagandaTV/Radio und Lügenpresse ihre Nutzer. Der ehemals meistgelesene Boulevard MeinungsBILDner ist von knapp 5 Mio. verkauften Exemplaren im Jahr 1998 auf knapp 1,8 Mio. im zweiten Quartal 2016 abgestürzt. Sämtliche Lügenpresse befindet sich seit Jahren im freien Fall – meist sogar zweistellige Minusrekorde pro Jahr.

Die Schwerstkriminellenorganisationen, die sich als demokratische Parteien und Volksvertreter ausgeben, verlieren ihre Meinungsmacher Jahr für Jahr mehr. Deswegen sind sie nervös und dünnhäutig geworden und brauchen die totale Überwachung/Kontrolle mehr den je.

Hier kann einfach mal so das Bankgeheimnis aufgehoben werden,  ein „Bundestrojaner“ zur ungenierten Ausspionierung eines jeden Menschen geschaffen werden, ein Netzwerkdurchsetzungsgesetz eingerichtet werden; das die ach so perversen „Hasskommentare“ unterbinden soll.

Ebenso wird mal schnell eine Facebooknutzer-Denunziantenorganisation „Correctiv“ gebildet, die angeblich durch Spenden finanziert wird, in Wahrheit aber zu fast 100% von den Konzernmedien finanziert wird. Von der Denunziantenorganisation Amadeo Antonio Stiftung, die sehr treffend von der Vorsitzenden Anetta Kahane, einer Ex-Stasimitarbeiterin, mit Deckname IM Victoria (ist ja in guter Gesellschaft mit IM Erika, besser bekannt als Angela Merkel) geführt wird, gar nicht erst zu reden.

All das soll die sonst so beschworene Meinungsfreiheit unterbinden, wenn sie nicht systemkonform ist und dummer Weise auch noch Wahrheiten ans Tageslicht bringt. Alles Unternehmungen, die gegen die Grundrechte verstoßen, was diese Politikdarsteller natürlich nicht interessiert. Natürlich auch nur wegen dem bösen Terrorismus, Drogengeldwäsche, Steuerhinterziehung und rechtsradikalen Nazis.

Das Wahlvieh bekommt es nicht einmal mit oder unterstützt das sogar noch aufgrund bodenloser Dummheit? oder Gehirnwäsche? mit den Worten:“Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten“. Geht`s noch liebe Wahltrottel?

Genau diese Politikdarsteller, die in der BRD schon längst Stasi/Gestapo 2.0 eingeführt haben, mokieren sich dann über einen „Diktator“ Erdogan oder eine polnische Regierung, die das einführen will, was in der BRD seit 1949 Standard ist. Keine Gewaltenteilung trotz Grundgesetzvorgabe. Es bestimmt ausschließlich die Parteidiktatur.

Der Wahrheitsbewegung, Truethern , den Aufklärern und besonders den Aufklärern zum deutschen Problem und dem BRD-Betrugssystem, haben wir alle viel zu verdanken.

Man muss nicht mit dem bedrohten Rüdiger Hoffmann von staatenlos.info einer Meinung sein, bin ich auch nicht. Ich teile auch nicht seinen Weg zur Lösung, sondern unterstütze die Verfassunggebende Versammlung. Aber zur Aufklärung hat er viel Positives beigetragen. Deswegen weise ich auch auf seine Lage hin. Hier seine Erklärung:

Reichsbürger Großrazzia zur gewaltsamen Beseitigung der Opposition staatenlos.info geplant

 

 

Ein System, das wegen 130,- Euro verweigerter Zahlung von TV-Zwangsgebühren alleinerziehende  Mütter von Minderjährigen in den Knast steckt, ist an Perversion kaum noch zu übertreffen. Gleiches gilt natürlich, wenn angeblich gefährliche „Reichsbürger“, weil sie Jäger sind und einen Waffenschein haben, mit dem gleichen Vergehen, sofort mit einer Hundertschaft SEK überfallen werden.

Die Gesetzeslage dazu, die aber die BRD-Schergen nicht interessieren:

Nach Protokoll Nr. 4 zur Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten (analog Art. 6 II EMRK), durch das gewisse Rechte und Freiheiten gewährleistet werden, die nicht bereits in der Konvention oder im ersten Zusatzprotokoll in der Fassung des Protokolls Nr. 11 Straßburg, 16.09.1963 enthalten sind, ist die Freiheitsentziehung wegen zivilrechtlichen Schulden, – und somit auch die Einleitung einer Beugehaft für die Abgabe einer zivilrechtlichen eidesstattlichen Versicherung -, eine Menschenrechtsverletzung. Die Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung ist eine zivilrechtliche Angelegenheit und kann nicht mit der Haft erzwungen werden, da es nicht erlaubt ist, gegen sich selbst eine Erklärung unfreiwillig abzugeben (Unschuldsvermutung Art. 6 II EMRK): Artikel 1 – Verbot der Freiheitsentziehung wegen Schulden „Niemandem darf die Freiheit allein deshalb entzogen werden, weil er nicht in der Lage ist, eine vertragliche Verpflichtung zu erfüllen.“ (siehe auch IP66 Art. 11 (Internationaler Pakt für bürgerliche Rechte))

Land BRD
Unterzeichnung 16/9/1963
Ratifizierung 1/6/1968
Inkrafttreten 1/6/1968

Das Grundgesetz:
Artikel 25 GG Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.
http://dejure.org/gesetze/GG/25.html

Muss man noch mehr zu diesem Rechtsbankrott in der BRD sagen??

Foto: staatenlos.info

Staatliches Internetzensur-Gesetz „NetzDG": … | 22.07.2017 | http://www.kla.tv/10849

 

 

Correctiv wer steckt dahinter

 

 

„Das System verträgt immer weniger die Wahrheit“ – Thorsten Schulte im Interview

 

 

http://www.slimlife.eu/wordpress/2017/07/wieder-wird-einem-aufklaerer-mit-ermordung-gedroht/

3 Kommentare zu “Wieder wird einem Aufklärer mit Ermordung gedroht

  1. Da kann man nichts weiter dazu schreiben, alles ist hier gesagt!
    BRD ist nicht ganz korrekt-BR in Deutschland trifft zu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s