USA stellen erstmals Zusammenarbeit mit Oppositionsgruppe in Syrien ein – Pentagon

Die USA haben mit der Unterstützung einer der oppositionellen Gruppierungen in Syrien aufgehört, weil diese auf den Kampf gegen die Terrormiliz „Daesh (auch „Islamischer Staat“ – IS) verzichtet hat. Dies geht aus einer Mitteilung des Sprechers des US-Verteidigungsministeriums, Ryan Dillon, hervor.

„Der Name der Gruppe ist SHUK (Shohada al-Quartayn — Anm. d. Red.), sie waren einer der Partner, mit denen wir im Süden Syriens gearbeitet haben. Wir machten ganz klar, dass unser Ziel in Syrien und im Irak der Sieg über den IS ist. Und wir baten unsere Partner, dieser Mission treu zu sein“, sagte er bei einem Briefing.

Der Verzicht auf die weitere Zusammenarbeit sei darauf zurückzuführen, dass die Gruppe Ziele habe verfolgen wollen, die nichts mit der Bekämpfung des IS zu tun hätten, erläuterte Dillon. „Der Kampf gegen das Regime kann eines dieser Ziele sein“, sagte er.

„Wir sagten ihnen also, dass wir sie nicht mehr unterstützen können, wenn sie Ziele verfolgen wollen, die vom Sieg über den IS abweichen. Wir werden diese Gruppe nicht mehr unterstützen“, so der Pentagon-Sprecher. Weitere Details, darunter auch die Stärke der Gruppe, wollte er nicht angeben und betonte lediglich, eine solche Situation, in der die USA ihre Zusammenarbeit mit einer ausgewählten oppositionellen Gruppe einstellen muss, habe sich zum ersten Mal ereignet.

Laut Dillon wollen die USA auch die Waffen zurücknehmen, die sie für den Kampf gegen den „Islamischen Staat“ bereitgestellt hatten.

https://de.sputniknews.com/politik/20170727316780702-usa-syrien-opposition-untersttzung-einstellen/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s