Beauftragte vom Merkel-Regime gesteht daß Studie zu Rechtsextremismus der blanke Blödsinn ist

Studie des Merkel-Regimes ein Fake

Zuerst:

Ostbeauftrage der Bundesregierung distanziert sich von umstrittener Studie zu Rechtsextremismus

Junge Freiheit:

Wissenschaftliche Mängel

Ostbeauftragte distanziert sich von eigener Rechtsextremismus-Studie

Die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), ist auf Distanz zu einer von ihrem Haus in Auftrag gegebenen Studie gegangen. In einem Brief warf sie dem Institut für Demokratieforschung der Universität Göttingen wissenschaftlich unsaubere Arbeitsmethoden bei der Untersuchung über „Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland“ vor. mehr »

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2017/07/28/beauftragte-des-merkel-regimes-gesteht-dass-studie-zu-rechtsextremismus-der-blanke-bloedsinn-ist/

3 Kommentare zu “Beauftragte vom Merkel-Regime gesteht daß Studie zu Rechtsextremismus der blanke Blödsinn ist

  1. Das ist auch Unsinn, oder Nonsens. Der Nationalsozialismus ist die Ideologie, und der Rechtsextremismus quasi bloß eine Art Katalysator. Man könnte das auch als Einstiegsdroge werten, diese ganzen rechten Kisten, wodurch die Leute dann womöglich beim Nationalsozialismus landen werden. Sie sind also latent gefährdet könnte man sagen.

    Das zentrale Thema bleibt aber immer Hitler und seine Weltanschauung, was die Politik angeht, und was der Nationalsozialismus ist, das steht lang und breit auch bei Wikipedia, und die Definition darüber ist auch vollkommen korrekt. Der nationalsozialistische Staat ist niemals demokratisch, und ist niemals ein Rechtsstaat, und der Rechtsextremismus arbeitet auf eine Illusion hin, als wenn Hitlers Reich das wohl gewesen wäre. Das ist dann halt der Wahnsinn der dahinter steht, da diese Leute weiterhin von falschen Tatsachen ausgehen.

    Es ist wirklich so einfach! Es ist ganz simpel.

    Allerdings spielt das hier keinerlei Rolle mehr, da in diesem Land jeder als rechtsextrem bezeichnet wird, selbst wenn er nur sein Recht verteidigt. Jetzt werden die Leute eben als Reichsbürger diffamiert, und die Presse kann auch weiterhin ungestraft hetzen.

    Der Extremismus ist die politische Schiene, denn nur deshalb ist es überhaupt extremistisch, weil dort jeder am hetzen ist, und auch über Leute gehetzt wird, die einfach bloß die Wahrheit sagen, und es natürlich auch Leute gibt, die eine vollkommen andere Weltanschauung vertreten, die noch nicht mal identisch sein muss mit der von Hitler, und über die wird selbstverständlich auch gehetzt – ohne zu fragen, warum man denn überhaupt daran glaubt.

    Für alles andere, was nicht Hitler ist, gibt es hier: Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit. Das sind Grundrechte, um die man in Deutschland wirklich kämpfen muss, weil selbst einfachste Grundrechte hier ein Problem darstellen.

    Der Rechtsextremismus hört von ganz alleine auf, wenn nicht ständig bloß die größten Schweine am herrschen sind, denn diese Leute besitzen auch einfach Stolz, und das ist nicht immer politisch motiviert, sondern hat auch was mit Selbstachtung zu tun.

    Es ist problematisch, wenn es Parteien gibt, die einfach nicht verstehen wollen, dass Adolf Hitler und sein Staat das Gegenteil von freiheitlich war, und dann auch nicht merken, wie sie mit ihren Ansichten andere beleidigen.

    Ein Kampf gegen Rechts schert sich nicht um das was dahinter steht, sondern bekämpft das was da ist, ist also die Reaktion auf das was verwerflich ist, jedoch ohne es begriffen zu haben, sondern alleine weil es nun grade verboten ist. Also von denen besitzt niemand eine eigene Überzeugung. Viele von denen sind keine Nazis, zumindest wenn man nach Definition geht, gibt es genug „Rechte“, die ebenso gegen Nazis wären & gegen deren Methoden, vlt. sogar ohne es zu wissen.

    Mich hat da draußen in 10 Jahren nicht ein einziges Mal jemand gefragt woran ich überhaupt glaube, das wurde immer bloß unterstellt. Also das ist meine Erfahrung bei diesen Leuten, und die glauben auch alles was in der Zeitung steht, und die haben keinerlei Interesse an diesen Sachverhalten – erst dann wenn sie glauben sie müssten jetzt wieder Grundrechte bekämpfen, dann sind die alle dabei, denn anders sind die nicht.

    Denn bei mir haben die sich immer köstlich über Sachen amüsiert, die hier einfach Grundrecht sind – und darüber machen die sich lächerlich! Und weil die alle so sind, finden diese Schweine immer Leute die dabei helfen, andere zu unterdrücken, die überhaupt gar nichts falsches tun, sondern mit allem im Recht sind, die sind dann teilweise bei diesen Deutschen unten durch. Da kann man nur stolz drauf sein, wenn man von solchen Schweinen dann gehasst wird.

    Und wenn sich aufgrund solcher Schweine dann gewisse Gruppen bilden, sei es links oder rechts, wie das früher war, die einfach ein anderes Leben anstreben, ein anderes Menschenbild haben – und das haben beide Seiten – dann kann man nicht einfach alles in irg. welchen Begriffen zusammen fassen und das bekämpfen wollen.

    Wenn es dann heißt: „Rechtes Gedankengut“ – was soll das sein? Ist schon klar, wenn ein so korruptes Land diese Gedanken nicht haben will, weil denen dann ihre eigene Schande offenbar wird, aber mit Hitler hat diese Haltung dann nicht mehr viel zu tun! Und das sind dann alles bloß noch Ausreden, mit Kampf gegen dies und das, gegen alle Grundrechte am besten, aber es ist nicht der Kampf gegen den Nationalsozialismus, gegen Hitlers Weltanschauung, sondern eher ein Akt der Unterdrückung, und zeitgleich der Verrat ihrer eigenen Prinzipien.

    Nochmal: Es ist der Nationalsozialismus, der zu solchen Verbrechen führt, und nicht irg. welche rechten Ansichten, die womöglich selber was dagegen haben! Das begreifen die hier nicht, dass es einfach nicht das selbe ist.

    Denn indem was sie tun sind sie die Nazis, und nicht umgekehrt.

  2. Und was noch viel schlimmer ist, was sich dieses Land auch einfach erdreistet hat, was ich schon lesen musste: Es wurden Urteile gesprochen, wo Menschen bestraft wurden, weil sie mit Symbolik GEGEN das Hakenkreuz umhergelaufen sind, bzw. es vertrieben haben. Also ein Hakenkreuz was bsw. durchgestrichen ist, dass wird hier auch bestraft!

    Also diesem Land kann man es nicht recht machen, und das ist ein scheußliches Verhalten!

    Das ist das was ich meine, wenn ich sage das sie selber Nazis sind, die angeblich gegen Nazis sind – und Symbole gegen das Hakenkreuz unter Strafe stellen wollen! Das ist einfach menschenverachtend, denn so sieht es aus hier.

    Krank ist das, einfach nur krank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s