Paris will Geschleppte zügig nach Libyen zurückverschiffen

Bayern ist FREI

Frankreichs Staatspräsident macht gemeinsam mit Libyens Bürgerkriegsparteien Nägel mit Köpfen. Die EU darf sich später beteiligen. Macron scheint auch bereit zu sein, ein paar rechtliche Hürden aus dem Weg zu räumen. Eine weitere brachiale Völkerwanderung aus Afrika, für die Frankreich eines der Hauptzielländer würde, will Paris offenbar wirklich vermeiden. Heinrich Maetzke vom Bayernkurier macht Hoffnung:

Ursprünglichen Post anzeigen 731 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s