Massenmedien verschweigen Trumps Erfolge bei Kinderschändern

Schlüsselkindblog

Viermal so viele Verhaftungen gegen Kinderschänder allein in den ersten 30 Amtstagen Donald Trumps, als wie bei Obama im ganzen Jahr 2014.

US-Präsident Donald Trump macht wie angekündigt ernst bei der Verfolgung von Pädophilen und Kinderschänderringen, aber die deutschen Massenmedien, die sich jeden Tag beim Trump – Bashing hervor tun, schweigen sich seit Monaten über die Erfolge, die der US-Präsident mit seiner Kampagne erzielen konnte, gerne aus.

20170802_153230

Wie die Seite „katholisches.info“ berichtet, wurden alleine in den ersten 30 Tagen seiner Amtszeit mehr als 1.500 Pädophile verhaftet. Das sind fast viermal soviel als unter Obama im ganzen Jahr 2014, wie aus einem FBI-Bericht hervorgeht.

Am 23. Februar lud Trump zum Thema Menschenhandel zu einer Pressekonferenz ins Weiße Haus. Dabei sagte er: „Ich will heute klarmachen, daß meine Regierung der absolut schrecklichen Praxis des Menschenhandels ein Ende bereiten will.“ Auf der Pressekonferenz wurden die Ergebnisse von Polizeioperationen bekanntgegeben, die in den ersten…

Ursprünglichen Post anzeigen 290 weitere Wörter

Advertisements

4 Kommentare zu “Massenmedien verschweigen Trumps Erfolge bei Kinderschändern

  1. Danke ans Staatsfernsehn….das mit unserem Geld nur eine Wahrheit wiedergibt…Die unserer Regierung….Reporter die sich trauen auch nur die Wahrheit anzudeuten sind schneller ihren Job los als Sie gucken können….DDR 2.0 lässt Grüßen….

  2. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 3. August 2017 – Nr. 1148 | Der Honigmann sagt...

  3. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 3. August 2017 – Nr. 1148 | Terraherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s