Wieder mehr Gentechnik-Pflanzen 2016: Anbauflächen steigen weltweit auf 185 Millionen Hektar

Hallo, hallooooooo, guten Morgen, wach auf!

Und unter anderem auch darum weiß nicht mehr was einkaufen, welche Lebensmittel. Sind die Produkte nicht direkt Genpflanzen so kann es immer so sein, dass z. B. Tiere mit gentechnisch veränderten Pflanzen gefüttert wurden. Z. B. rühmt sich Österreich, gentechnikfrei zu sein, doch stand vor kurzem in der Krone, dass 43 % der Mastschweine mit genveränderten Pflanzen gefüttet werden. Besonders Südamerika produziert für Europa.  Ähnliches meldet auch der Standard. Hier einige Beiträge zum Gentechnikalptraum

Nun zum interessanten Beitrag aus www.transgen.deAnbau gv-Pflanzen weltweit 2016

Wieder mehr Gentechnik-Pflanzen 2016: Anbauflächen steigen weltweit auf 185 Millionen Hektar

Der Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen hat 2016 weltweit wieder zugenommen. Nach dem leichten Rückgang im Vorjahr sind die Flächen nun auf insgesamt 185 Millionen Hektar angestiegen, so viel wie noch nie. Den größten Zuwachs gab es in Brasilien, vor USA, Australien und Kanada. In einigen Ländern, vor allem China und Indien, ging der Anbau von gv-Baumwolle zurück…

Ursprünglichen Post anzeigen 784 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s