Je veux – Zaz (deutscher Untertitel)

Terraherz

yoice.net Media

Bereits als vierjähriges Mädchen verkündet die am 1. Mai 1980 geborene Isabelle Geffroy ihren Kleinmädchentraum, eines Tages Sängerin zu werden. Sie erfüllt sich auch diesen Traum und ist heute unter dem Künstlernamen Zaz eine erfolgreiche französische Nouvelle-Chanson-Sängerin und Liedtexterin, die auch auf Stilmittel des Jazzgesangs zurückgreift.

Mit 20 Jahren studierte Zaz am Centre d’Information et d’Activités Musicales (CIAM) in Bordeaux und sang in der Latin-Rockband „Don Diego“. Nach der Zeit im Cabaret lernte sie den Produzenten Kerredine Soltani kennen, mit dem sie zusammen ihren Hit „Je veux“ komponierte. In dieser Zeit spielte und sang sie auch gelegentlich mit zwei befreundeten Musikern auf den Straßen des Künstlerviertels Montmartre in Paris.

Wir haben Zaz‘ erfrischende „Straßenmusik“ Interpretation von „Je veux (Ich will)“ an dieser Stelle mal untertitelt.
Der Song richtet sich gegen den „mein Haus – mein Auto – mein Boot „Kommerz und rückt stattdessen „Freiheit, Liebe, Glück und Freude“…

Ursprünglichen Post anzeigen 170 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s