USA : Feuer & Zorn – Antifaschisten gegen Rechtsextreme

 

Charlottesville, US-Bundesstaat Virginia:

Am Samstag marschieren Ultrarechte (Ku Klux Klan und
andere rechtsextreme Gruppierungen) unter dem Motto
„Vereint die Rechte“ auf.

Grund: Die Stadtverwaltung will das Denkmal des legendären
Generals Robert E. Lee entfernen, der im Amerikanischen
Bürgerkrieg der Oberbefehlshaber der Südstaaten-Armee war.

Aber nicht nur Hunderte Rechte marschieren auf, sondern
auch Hunderte linke Gegendemonstranten. Sprich:
Rechtsextreme gegen Antifaschisten.

Schnell kommt es zu Krawallen, Massenschlägereien und Straßenschlachten.

Mehrere Teilnehmer auf beiden Seiten werden verletzt.

Bei den Zusammenstößen rufen die Rechten:

„Ihr werdet uns nicht auslöschen“.

Gegendemonstranten halten Schilder hoch, mit „Nazis, geht nach Hause“.

Die Polizei schreitet mit Tränengas ein, sichert mit Panzerwagen
den Ort, verhaftet gewalttätige Demonstranten, räumt einen Park
und untersagt die Kundgebung.

Kurz danach wird ein 20-jähriger Täter festgenommen, der
den schwarzen Dodge Challenger gefahren haben soll.

Die Hintergründe der Tat sind zunächst unklar.

Damit nicht genug: Ein Polizeihubschrauber stürzt ab,
zwei Beamte sterben. Wie genau es zu diesem tragischen
Crash kam, ist noch unklar.

Nach Anschlag auf Anti-Rechts-Demo: Panik in Charlottesville

Rettungskräfte waren schnell zur Stelle, nachdem ein Auto in
Charlottesville im US-Bundestaat Virginia in eine Gruppe von
Gegendemonstranten einer rechten Kundgebung gerast war. Dabei
wurde eine Frau getötet und Dutzende Menschen zum Teil schwer verletzt.

Zuvor war es zwischen Anhängern der so genannten „Alt-Right“
(Alternative Rechte), die Hakenkreuz- und Konföderierten-Flaggen
schwenkten, und Gegendemonstranten zu heftigen Zusammenstößen gekommen.

Ein Kommentar zu “USA : Feuer & Zorn – Antifaschisten gegen Rechtsextreme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s