Stärkstes Erdbeben trifft Mexico

Indexexpurgatorius's Blog

Willkommen in meiner Welt
Von Maria Sorpresa

50 Millionen Mexikaner sind durch das Erdbeben von einer Größenordnung von 8,2 Grad erschuttert worden. In Chiapas, dem Epizentrum des Erdbebens, wurde der Notstand ausgerufen.

Das schwere Erdbeben vor Mexikos Pazifikküste hat mindestens 32 Menschen das Leben gekostet. Allein im südlichen Bundesstaat Oaxaca wurden 23 Tote gezählt, wie Gouverneur Alejandro Murat mitteilte. Das Beben in der Nacht zum Freitag hatte nach Angaben von Peña Nieto eine Stärke von 8,2 und war damit das schwerste seit mehr als 100 Jahren.

Das Beben ereignete sich 137 Kilometer südwestlich von Tonalá im Bundesstaat Chiapas in 19 Kilometern Tiefe, wie das Seismologische Institut in Mexiko mitteilte. Die Erdstöße waren auch im etwa 700 Kilometer entfernten Mexiko-Stadt sowie in andern Bundesstaaten und mehreren Ländern Mittelamerikas zu spüren. In Mexiko-Stadt und anderswo kam es zu zahlreichen Stromausfällen.

Kurz nach dem ersten Erdbeben trat ein neues Erdbeben auf, diesmal von…

Ursprünglichen Post anzeigen 33 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.