5 Kommentare zu “Zur Bundestagswahl 2017 – Viele Grüße aus Dresden ..

  1. Sind die Deutschen die Tibeter Europas?
    Erstveröffentlichung dieses Artikels: 24/03/2008 – Quelle: NJ-Autoren
    http://globalfire.tv/nj/08de/multikultur/deutsche_tibeter.htm
    EU-Parlamentspräsident Hans-Gert Pöttering. „Wir wollen erfolgreiche Spiele – aber nicht zum Preis des kulturellen Völkermords an den Tibetern, von dem der Dalai Lama spricht.“ (spiegel.de, 22. März 2008)
    Im „Autonomen Gebiet Tibet“ (AGT) leben 93 Prozent Tibeter und etwa sieben Prozent Chinesen. Die Chinesen sind den Tibetern zumindest ähnlicher als die Chinesen den Deutschen. Trotzdem schwafeln die BRD-Gutmenschen bezüglich der Tibeter von einem „kulturellem Völkermord“ durch sieben Prozent Chinesen in Tibet. Wieso soll die Ansiedlung fremder Menschen in Tibet keine Bereicherung sein? In der BRD sind mittlerweile fast die Hälfte der Einwohner hereingeholte Fremde. Davon dürften etwa 20 Millionen den Deutschen gegenüber vollkommen wesensfremde Menschen sein. Was bei den Tibetern „Völkermord“ ist, gilt für die Deutschen als „Bereicherung“. Alles klar?
    Das, was die Bonner den Tibetern nicht wünschen, wovor sie die Tibeter schützen wollen, das finden sie für das eigene Volk „bereichernd“. Im folgenden eine Analogie zwischen der Tibet-Resolution der Bundesregierung von 1996 und der Multikultur-Politik des Bundestages:

    „Antrag zur Verbesserung der Menschenrechtssituation in Tibet:
    Bundestags-Drucksache 13/4445 vom 23.04.1996:
    Im Hinblick darauf, daß die Tibeter sich in der gesamten Geschichte eine eigene eth-nische, kulturelle und religiöse Identität be-wahrt haben, verurteilt der Bundestag die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergebnis in Bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität der Tibeter führt, insbesondere mit Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl, Zwangsabtreibungen, politischer, religiöser und kultureller Verfolgung und Unterstellung des Landes unter eine chinesisch kontrollierte Administration.“ Und für Deutschland soll diese Politik gelten:?
    Im Hinblick darauf, daß die Deutschen sich in der gesamten Geschichte eine eigene ethnische, kulturelle und religiöse Identität bewahrt haben, begrüßt der Bundestag die Politik der eigenen Behörden, die im Ergebnis in Bezug auf Deutschland zur Zerstörung der Identität der Deutschen führt, insbesondere mit Ansiedlung und Zuwanderung von fremdartigen Menschen in großer Zahl, staatlich geförderte Abtreibungen, politischer, religiöser und kultureller Verfolgung durch den Verfassungsschutz (§ 130 StGB) und Unterstellung des Landes unter eine israelisch-amerikanisch kontrollierte Administration.

  2. Pingback: Freie Familie Dresden: ERNEUTER TROCKENER HUNGERSTREIK UNSERES FAMILIENVATER`S IN DER JVA DRESDEN. – website-marketing24dotcom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.