Werden wir von einer Geisteskranken regiert?

Dass Angela Merkel geisteskrank ist, wurde bereits im Januar 2016 anlässlich einer
Diagnose vom politisch eher unverdächtigen Prof. Dr. Hans-Joachim Maaz festgestellt.

Prof. Maaz gilt als einer der renommiertesten Psychiater Europas und ist somit
eine anerkannte Fachkapazität auf seinem Gebiet. Er stellte in seiner Diagnose
im Zusammenhang mit Merkels irrealen Handlungen fest:

„Ja, das Verhalten von Frau Merkel ist gefährlich“. Weiter erklärte er: „… Angela
Merkel leidet an Selbstüberschätzung, die sie mittlerweile immun für Kritik macht. …“
oder „Mich erinnert Merkel gerade an Erich Honecker als er in das Flugzeug nach
Chile steigt und zum Abschied die Rotfrontfaust erhebt.“

Professor Maaz hält Merkels Politik und ihr gesamtes Verhalten für vollkommen
irrational. Er glaubt zudem nicht, dass sich ihr Zustand bessern kann.

Das narzisstische Problem von Merkel hat in der
Regel unschöne Folgen – ein psychischer Zusammenbruch.

Aktuell wird Professor Maaz mit seiner selbst für Laien als durchaus treffend erkennbaren
Analyse immer deutlicher und nachhaltiger bestätigt. So erklärte Merkel am 25. September
nach der größten Wahlschlappe aller Zeiten für die CDU, sie sei wohl verantwortlich, habe
aber trotzdem alles richtig gemacht.

Merkel erklärte weiter: „Diese Entwicklung (gemeint ist der Wählerschwund bei CDU und CSU)
ist auch mit mir als Person verbunden. Und zwar ganz offensichtlich. Trotzdem halte ich die
Grundentscheidungen, für die ich natürlich in ganz besonderer Weise verantwortlich bin,
für richtig.“

Während dieser Sitzung des CDU-Vorstandes erklärte Merkel auch, dass sie mit den Themen
„öffentlicher Personennahverkehr und verbesserten Chancen für Landwirte viele AfD-Wähler
zurückgewinnen will.“ Wie krank ist das denn? Ist Merkel wirklich inzwischen so irrational
und geistig weggetreten. Glaubt sie ernsthaft, mit solch belanglosen Themen die Wähler von
der AfD zurückgewinnen zu können?

Als ob für AfD Wähler ein besserer Personen-Nahverkehr wahlentscheidend gewesen wäre.
Genauso wenig waren bessere Chancen für Landwirte ausschlaggebend für die Schlappe der CDU.

Viel entscheidender war doch eindeutig Merkels einsame Entscheidung, Unmengen von
Asylnegern aus Afrika und ebenso viele meist bildungsferne, zu unserer Kultur absolut
inkompatible Muslime unkontrolliert ins Land zu lassen.

Während für unsere eigenen Rentner, das sind die Menschen, die Deutschland nach dem Krieg
wieder aufgebaut haben, ständig kein Geld da ist, scheint die großzügige Versorgung riesiger,
kulturfremder Männerhorden kein ernsthaftes Problem für die Kanzlerin und ihr Gefolge von
Bücklingen und Arschkriechern in ihrer Selbstgefälligkeit darzustellen.

Selbst die bekanntermaßen geschönten Kriminal-Statistiken sprechen inzwischen Bände

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutschland Pranger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.