2017 11 29 Sven Liebich Hausverbot Teil 2 Verhandlung Don Montagsdemo Halle wegen Lautstärke

Terraherz

Svens Welt

Also vorab, später kommt noch ein Video. Dons Verfahren wurde erwartungsgemäß eingestellt. Eine vermutlich korrupte Staatsanwaltschaft log in ihrer Begründung des Antrages zum Strafbefehl die erlaubten 75 dB auf nur 65 runter, um die Spitzen von 82,5 per Strafbefehl über 500 Euro gegen Versammlungsleiter Don begründen zu können. Pressevertreter Sven Liebich wurde zu dem politisch motivierten Verfahren per Hausverbot nicht zugelassen. Presse not welcome in korrupten Willkürprozessen. Später noch ein Video mit Interview mit Don dazu.

Wollte heute, um Don zu unterstützen, auf das Amtsgericht. Der Grund für die Verhandlung eher lächerlich. Sein Einspruch gegen einen noch lächerlicheren Strafbefehl über 500 Euro wegen unserer Lautstärkeüberschreitung um 5 dB bei einer Montagsdemo in Halle.

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.