Polizei-Videos aus der Silvesternacht zeigen das Chaos vor dem Kölner Hauptbahnhof

 

Bislang unbekanntes Filmmaterial, das dem „Kölner Stadt-Anzeiger“
vorliegt, demonstriert eindrucksvoll, wie aussichtslos die Beamten
versuchten, die Massen in Schach zu halten.

 

4 Kommentare zu “Polizei-Videos aus der Silvesternacht zeigen das Chaos vor dem Kölner Hauptbahnhof

  1. Wer dort glaubt, harmlose Späßchen der Feierei serviert zu bekommen, muß mit Blödheit zugepflastert sein. Das sieht dort jeder mit etwas klarem Verstand, was da abläuft.

    Mit Verlaub, aber welche Frau die was auf sich hält, bleibt freiwillig in so einer Umgebung von Suff, Anmache und Pöbelei.

  2. Ich habe eine Tochter in dem Alter. Sie kennt meine Meinung und auch die Meinung ihrer getrennt von mir lebenden Mutter und geht trotzdem wegen dessen nicht hin zur solche Veranstaltungen.
    Auch wenn Eltern verschiedene Erfahrungen, Meinungen und Weltanschaungsveranlagungen besitzen, sollte man nie Angst vor dem anderen Elternteil haben eigene Kinder aufzuklären

  3. Lest „2083“.
    Der Autor ist mundtot gemacht worden und als „Massenmörder “ verunglimpft worden.
    Das ist SICHER eine Geheimdienst Aktion gewesen um sein Werk NICHT an die Öffentlichkeit gelangen zu lassen.
    Oder warum gab es keine Veröffentlichung in den Medien auf 3 Bücher mit mehr als 1500 Seiten. Und keine Antwort..Es ist die Geschichte Europas. Man kann sie überprüfen, ich habe keine Lüge gefunden, sondern alles deckt sich mit meinem Wissen.
    Es ist ein Verbrechen was diese HUNNENMAFIA an uns Europäern verübt.
    Aber wenn wir das Schicksal der Indianer und Palästinenser teilen, werden sich diese 40 Turkvölker, allen voran die falschen Juden ähm Khasaren, gegenseitig umbringen.
    Gottes Mühlen mahlen, dessen bin ich ganz gewiß.
    Übrigens gab uns „2083“ noch 20-50 Jahre.
    Der Autor konnte 2011 noch nichts von der Massenflutung von 2015 wissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.