Kann denn Kritik an Juden Sünde sein?

Terraherz

Gerd Honsik

In meinem Buch „Halt dem Kalergi-Plan!“, das ich nach zehnjähriger Vorarbeit 2003 veröffentlichte, kritisiere ich jüdisches Machtsstreben über Europa, jedoch immer bemüht, kollektive Schuldzuweisung – also das Schüren von Antisemitismus – zu vermeiden. Darum widmete ich dieses Buch den Vertretern des jüdischen Humanismus, genannt „Haskala“, der von deutschem Boden aus seinen Weg in die Welt nahm.

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.