Asylpolitik : Tausende demonstrieren in Kandel

Kandel kommt nicht zur Ruhe. Seit dem Tod der 15 Jahre alten Mia
gehen hier immer wieder Menschen auf die Straße. Am Wochenende
ziehen gleich vier Demonstrationen durch den Ort in Rheinland-Pfalz.

Durch die Rheinstraße in Kandel schallen laute Parolen. „Festung Europa,
macht die Grenzen dicht“, skandieren die Demonstranten. Über ihnen wehen
Deutschlandfahnen, die Stimmung ist aggressiv. In der Parallelstraße wird
ebenfalls demonstriert, hier dominieren Regenbogenfahnen und Rufe wie
„Nazis raus“. Zwei Straßen, zwei Welten.

Auch mehr als zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod der 15 Jahre alten
Mia kommt Kandel nicht zur Ruhe. Am Samstag haben nach Polizeiangaben
etwa 4500 Menschen in dem kleinen Ort in Rheinland-Pfalz demonstriert.

Dabei sei es auch zu Auseinandersetzungen zwischen den Demonstranten
gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Größere Störungen
hätten aber verhindert werden können.

Die Polizei war mit mehreren Hundertschaften vor Ort.

03.03.2018 Kandel – 5 000 Teilnehmer bei der Demo „Kandel ist überall

Demo Kandel, 3 März – Die Antifa

Kurz darauf gab es eine kleinere Demonstration der Antifa in
der Marktstraße. Die Teilnehmer skandierten „Nieder mit der
Nazi-Pest“, „Solidarität heißt Widerstand“ oder „Alerta,
Altera, Antifaschista“.

 

5 Kommentare zu “Asylpolitik : Tausende demonstrieren in Kandel

  1. Kandel: Polizei droht freiem Journalisten bei Antifa-Demo

    Malarich

    Am 04.03.2018 veröffentlicht

    Der Journalist und Buchautor Christian Jung („Der Links-Staat“ wollte Fotos der „Antifa“-Gegendemo in Kandel machen, die gegen die patriotische Frauendemo skandierten. Die Polizei unterband sein Fotografieren und schützte die „Anti“-Faschisten. Video von „Opposition24“: https://opposition24.com/

    • Ist doch geknüpft an Weisungen bei denen, was sie tun, was sie nicht tun.

      Das kann man nicht immer so sehen, wie bsw. gut und böse. Wenn eine Truppe Polizisten der Meinung ist, etwas zu unterbinden, müssen das nicht immer gleich politische Beweggründe gewesen sein, vieles bei denen richtet sich auch nach der Situation vor Ort, also das sollte man nicht überbewerten, man weiß doch was das hier ist, und das es kein Rechtsstaat ist, und das es keine Demokratie ist, und das es keine BRD mehr gibt, und das es hier alles politisch zugeht. Die haben doch alle ihre Meinungen!

  2. Darf ich mal mit Blade antworten?!

    Zitat: „Die zittern vor Angst, weil sie in der Nahrungskette nicht mehr ganz oben stehen.“

    Und was steht da auf dem Schild? „Wer schützt unser Land?“

    Politisch: Die 3% die hier solche Seiten betreiben im Internet, die AfD ergreift Partei, die NPD ergreift Partei, also vlt. so an die 10 – 15%, wenn es hoch kommt.

    Polizeilich: Auf Grund der hiesigen Sach- und Rechtslage, sind denen regelmäßig die Hände gebunden. Die würden bestimmt gerne wenn sie könnten, dürfen halt nix.

    Militärisch: Hat die Bundeswehr angeblich Befehl dieses Land nicht zu schützen.

    Also bis auf weiteres bleibt es bei Willkür, mangels Rechtsstaat.

    Ansonsten finde ich die Haltung gut von denen, sie haben es begriffen, mehr kann man zur Stunde nicht verlangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.