Moskau bereit für eigene Internet- und Swift-Systeme

Russland könnte zwei internationale Anschluss-Systeme, Internet und SWIFT verlassen.

Das russische Gesetz verpflichtet die Betreiber, die persönlichen Daten der Nutzer im Inland zu speichern, aber mehrere amerikanische Firmen weigern sich diese Regel einzuhalten. Die Daten werden illegal in die Vereinigten Staaten übertragen, im Auftrag der Geheimdienste (National Security Agency).

Laut dem Berater des Präsidenten Putin für Telekommunikation, German Klimenko, verweigert das U.S. Department of Commerce weiterhin die Internationalisierung der Kontrolle des Internets. Russland wäre seit Anfang März bereit, sich aus dem US-System zurückzuziehen und seine eigenen Telekom-Anlagen zu starten.

Zur gleichen Zeit sagte der stellvertretende Ministerpräsident, Ökonom und Schachspieler, Arkady Dvorkovich, dass die russischen Banken, die seit dem Beitritt der Krim zu Russland im Jahr 2014 durch die einseitigen Sanktionen des Westens bestraft wurden, ein alternatives System entwickelt hätten, was ihnen erlauben wird, sich aus dem Interbank-Transfersystem Swift zurückziehen zu können.

 

Übersetzung
Horst Frohlich

http://www.voltairenet.org/article200094.html

 

3 Kommentare zu “Moskau bereit für eigene Internet- und Swift-Systeme

  1. Das wird auch Zeit, daß jemand den Amis die Zähne zeigt und aus ihrem, nur auf den eigenen Vorteil bedachtem, System aussteigt. Ob das den Amis gefällt?

  2. Pingback: Moskau bereit für eigene Internet- und Swift-Systeme – News

  3. putin ist ein starker präsident, hat keine angst vor den briten oder brd merkel, genausowenig vor den usa.
    wobei trump bestimmt keinen krieg gegen russland heraufbeschwört.
    das macht die opposition der demokraten und medien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.