Anwohner platzt spontan in Interview über „Flüchtlinge“

 

Ein Anwohner platzt spontan in ein NDR „Hallo #Niedersachsen“
Interview mit einem „Flüchtling“ & einer Flüchtlingshelferin
zum Messerangriff von Burgwedel/Großburgwedel.

Ruhig, klar, sachlich, aber bestimmt gesprochen , so nimmt man
den Gutmenschen den Wind aus den Segeln ! Vielen Dank für diese
gelebte Zivilcourage !

Diese Gutmenschen kann man nicht zum Erkennen bewegen,
aber Beispiele wie dieser Mann es vorlebt, motivieren
andere, und das zählt !?

3 Kommentare zu “Anwohner platzt spontan in Interview über „Flüchtlinge“

  1. Pingback: … gefährlich: Pommes und Klimaerwärmung, Bleigießen und Mikroplastik | inge09

  2. Genau das Richtige hat er gesagt! Die bekloppten GUTMENSCHEN,wenn sie doch so gerne Helfen wollen den sogenannten MIGRANTEN ,dann sollen Sie auch dafür aufkommen.Und nicht die Steuer-Zahler hier in Deutschland.Wenn,s nach mir ginge,wären nicht mal die hälfte von denen hier.Die wollen hier nur schön Leben.Und dafür am besten Nix tun,und hier Straffällig werden.Mann siehe die Kriminal Statistik von der Polizei.Hier hilft nur ein Knall hartes Gesetz gegen solche Geistig hinter bliebene.Hier wurde ja schon in vornherein die AFD im Bundestag ausgeschlossen.Man siehe sich wahl an im September?Und was haben wir jetzt die selbe SCHEISSE WIE vorher.Wenn wir was ändern wollen zu unseren besseren Sicherheit,dann muss allerdings all erstes diese Führung da oben weg,(hier wurden wir ja schon betrogen von der Merkel und ihr Verbrecher Gefolge.Informiert euch mal alle über die Geschichte der Deutschen und von den anderen Länder,z.b. über den Englischen Premier Minister Churchill,(hat er nicht eine Phosphor Bombe über Dresden abgeworfen?Aber davon hört man nichts.Ein Bumerang der weg geworfen wird,der kommt auch zurück!

  3. Es wurde mir nicht überraschen, wenn die selbst ernannte „Autonome Antifa“ mit ihrer impressumslosen Polizei-bekannten illegalen Presse dieser Mann als irgendein „Hetzer“ abstempelt, seine Adresse verblößt und sein Wagen anzünden lassen.
    Warum haben diesen jüngeren männlichen Wesen scheinbar immer Begleiterinnen? Meistens in dem Alter wo keiner will sie mehr haben. Ist die Begleitung vollig um sonst?
    Ist es kein Wunder, daß Trump die „Aufbauhilfe“ Syriens nun zurückzieht, wenn es offenbar ist, daß Asyl hier kein vorübergehender Zustand ist? Wenn man weder lesen noch hören kann, brauch er nur seine Augen zu vermitteln wie viele Moscheen aus dem Boden wie Pilze heraus wachsen und keine Sozialwohnungen auf diesen Grundstücke stattdessen gebaut werden. Sie werden nicht mit dem Absicht gebaut wieder leer zu werden. Oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.