„Argumentationstraining gegen Rechts“ in Schule – Internet-User empört: „Wie krank muss man sein – Rassismus gegen Deutsche“

Epoch Times

In einem Gymnasium im oberpfälzischen Weiden wird ein „Argumentationstraining gegen Rechts“ angeboten. Schüler der 10. Klassen sollen – für einen Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Schüler – daran teilnehmen.

Das Training soll von vier Referenten der SPD-nahen Georg-von-Vollmar-Akademie abgehalten werden. Die AfD sieht durch die Schulung das Neutralitätsgebot verletzt. Auch die User der Sozialen Medien sprechen sich mit überwiegender Mehrheit gegen ein solches Training aus.

Im Interview mit RT sagte AfD-Bundestagsabgeordneter Tobias Peterka:

„Mich stört natürlich die Formulierung. Argumentationstraining schön und gut, aber gegen Rechts – also quasi gegen das ganze gemäßigte politische rechte Spektrum – das geht natürlich gar nicht. Das ist schlußendlich mit dem Neutralitätsgebot meiner Meinung nach definitiv nicht vereinbar.“

Und:

„Es gibt natürlich diesen Bildungsauftrag in Richtung Demokratie ect zu erziehen, das ist ja auch in Ordnung, aber gerade das finde ich hier verletzt.“ Denn die „Herausbildung von Demokratie” sei in dem Seminar der Schule ausschließlich auf ein linkes Demokratieverständnis beschränkt, so Peterka.

Der AfD-Politiker stellte eine Anfrage an die Schule: ob diese auch bereit wären, mit einer AfD-nahen Stiftung ein Training anzubieten. Beantwortet wurde seine Frage bislang nicht.

 

 

In den Sozialen-Netzwerken zeigen sich die Menschen empört über das Trainingsangebot der Schule.

Dort heißt es unter anderem:

„Wie krank muss man sein. Rassismus gegen Deutsche.“

„Antifa-Training? Für fünf Euro? Genau! Sehr beschränkt und mit Demokratie hats nix zu tun.“

„Zeigt mal lieber Flagge gegen Messerfachkräfte.“

„Wo ist Bismark wenn man Ihn braucht…“

„Die Linken haben gar kein Interesse an der Demokratie. Nie gehabt. Sie folgen nur den Maßgaben ihrer eigenen Heilslehre.“

„Was für eine Kranke Schule ist das!“

„Ich kann mir denken, warum es kein „Argumentationstraining gegen Links“ gibt. Man will ja nicht die eigene Ideologie schlecht reden.“

Das Gymnasium änderte mittlerweile den Titel der Veranstaltung auf: „Demokratie erleben, Demokratie leben, Demokratie beleben.“

Der Oberbürgermeister von Weiden, SPD-Politiker Kurt Seggewiß, unterstützt das Seminar der Schule. Er spricht sich entschieden gegen Rassismus aus. (so)

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/argumentationstraining-gegen-rechts-in-schule-internet-user-empoert-wie-krank-muss-man-sein-rassismus-gegen-deutsche-a2390253.html

3 Kommentare zu “„Argumentationstraining gegen Rechts“ in Schule – Internet-User empört: „Wie krank muss man sein – Rassismus gegen Deutsche“

  1. Es ist doch erwiesen und wurde von den Amis bestätigt, das die Demokratie dazu da ist uns Deutschen das Nationalbewußtsein zu zerstören. Schon Fr. v. Schiller sagte einst „Demokratie ist Diktatur für Dumme“.
    Wenn sich die Deutschen nicht bald fragen „was ist Lüge und was Wahrheit“ geht es hier weiter den Bach runter. Mit Räääächts und Liiiiiiiinks Geschrei drehen sie sich im Kreis.
    Die AFD pocht auf Demokratie, sie sagt uns nicht das lt. Verfassungsgericht von 1956 alle Wahlen ungültig sind – tja, wie heißt es doch „Bild dir deine Meinung“.

  2. Ich biete Argumentationstraining gegen den Islam an…KOSTENLOS! 😂
    Das tägliche Geseier, ob der Islam zu Deutschland gehört oder nicht, geht mir so tierisch auf die Nüsse…als ob wir keine anderen Probleme haben? Der Islam wird sich nie einer anderen Religion anpassen oder friedlich nebenher existieren…DAS WIRD NICHT PASSIEREN!!! Wenn sich erst einmal genügend junge, freundliche Rapefugees („Flüchtlinge“) in unseren Sozialsystemen eingerichtet haben und dort reichlich und besser als jeder „Biodeutsche“ alimentiert werden, werden sie immer wieder versuchen, uns laut Koran „ungläubigen Hunden“ den Islam in die Köpfe zu hämmern…und diejenigen, die keinen Bock darauf haben, werden von denen abgemessert, vergewaltigt, drangsaliert oder bei jeder sich bietenden Gelegenheit durch Bombenanschläge in ihre Einzelteile zerlegt…GENAU DESHALB WIRD DER ISLAM NIEMALS ZU DEUTSCHLAND ODER EINEM ANDEREN EUROPÄISCHEN LAND GEHÖREN!

    Ab jetzt sagen wir Allah…?: https://youtu.be/u5f5h5-CeQY

  3. nun ,die roten wollen doch ein biologisches aussterben von uns deutschen und der weißen rasse im gesamten.wären sie wirklich ernsthaft daran interessiert,würden sie mit gutem beispiel vorangehen,und nicht ständig neue „kevins,jasons,serafinas usw.“in die welt setzen,und ein schulprogramm anbieten unter dem motto: „wir machen nägel mit köpfen-kollektiver selbstmord gegen rechts-für eine welt ohne weiße!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.